Martin Kozlov gewinnt den Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open

BIG4-EV11-Championship-Martin-Kozlov-DSC_2385Der australische Pokerprofi Martin Kozlov ist der Main Event Sieger der Seminole Hard Rock Poker Open 2017. Im neunköpfigen Finale setzte sich der Mann aus Melbourne unter anderem gegen Aaron Mermelstein, Ex-November Niner Matt Berkey, Joe Kuether und Adam Levy durch.

Nachdem Kozlov bei nur noch fünf Spielern im Turnier schon kurz vor dem Aus stand, zeigte er Nerven und startete ein grandioses Comeback. Im Heads-Up ging es gegen den eher unbekannten Us-Amerikaner Dylan Drazen, der an Kozlov aber nicht vorbei kam. Für seinen Erfolg verbuchte Kozlov eine Prämie von $754.083, was gleichzeitig sein bisher dickster Live-Cash ist.

Hier die Übersicht der Final Table Ergebnisse: 

1st: Martin Kozlov – $754,083
2nd: Dylan Drazen – $528,322
3rd: Matt Berkey – $341,618
4th: Yi Chi Li – $252,481
5th: Michael Aron – $191,437
6th: Aaron Mermelstein – $152,547
7th: Adam Levy – $126,305
8th: Luke Brererton – $100,408
9th: Joe Kuether – $75,413

 

Mario Ho im Sieger-Interview mit Martin Kozlov

Quelle / Bild Quelle: seminolehardrockpokeropen.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben