Poker After Dark – Berkey und Lamb gewinnen die $25k-SNGs

Matt Berkey
Matt Berkey

In der zweiten Woche nach dem Comeback geht es bei Poker After Dark mit Sit n´ Gos unter dem Motto „Voices carry“ weiter.

Sechs mehr oder weniger redselige Spieler bezahlen $25.000 und ermitteln nach dem Winner-takes-it-all-Prinzip denjenigen, der am Ende $150.000 mit nach Hause nehmen kann.

Übler River für Matusow
Übler River für Matusow

Den Auftakt machten unter anderem Will Kassouf und Mike Matusow, doch den Sieg holte sich Matt Berkey, der Nick Schulman in die Knie zwang.

Schulman schaffte auch am zweiten Tag bei einem extrem starken Feld mit Scott Seiver, Brian Rast, Jason Koon, Matt Berkey und Ben Lamb den Sprung ins Heads-Up, musste dabei aber seine zweite Niederlage einstecken und reagierte ziemlich angesäuert.

Heute gibt es ein weiteres, etwas lockereres Turnier mit Igor Kurganov und Liv Boeree und zwei Hollywood-Leuten, das unter dem Motto „Hollywood meets Poker“ stattfindet.

 

 

Poker After Dark $25.000 SNG Voices Carry, Tag 2, Endstand

1Matt Berkey $150.000
2Nick Schulman 
3Mike Matusow 
4Will Kassouf 
5David Williams 
6JR Bellande 

 

Poker After Dark $25.000 SNG Voices Carry, Tag 1, Endstand

1Ben Lamb $150.000
2Nick Schulman 
3Matt Berkey 
4Brian Rast 
5Jason Koon 
6Scott Seiver 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben