Poker After Dark – Liv Boeree gewinnt das letzte Voices-Carry-SNG und $150.000

Glück gehabt!
Glück gehabt!

Die erste reine Turnierwoche von Poker After Dark ist vorbei, und als Resümee lässt sich sagen, dass sich die Macher mit interessanten Teilnehmerfeldern einiges einfallen ließen.

Am dritten Tag der sogenannten „Voices-Carry-Woche“ traten neben den Pokerprofis Liv Boeree, Igor Kurganov und Jason Koon auch der Ex-Eishockeyspieler Greg Mueller und die beiden Hollywood-Leute Eric Worre und Randall Emmett an.

Wer auf einen Profisieg getippt hatte, lag richtig, denn am Ende des Winner takes it all konnte sich Liv Boeree über die $150.000 Siegprämie freuen.

Zuvor musste die Briten aber einen bangen Moment überstehen, als sie mit Buben gegen Koons Damen und Muellers A8 All-In, auf dem Flop aber einen Buben traf.

Danach lag sie überlegen in Führung und ließ auch im abschließenden Heads-Up gegen Randall Emmett nichts mehr anbrennen und gewann sicher.

 

 Poker After Dark, $25.000 Voices Carry Sit ´n Go, Endstand an Tag 3

1Liv Boeree $150.000
2Randall Emmett 
3Jason Koon 
4Greg Mueller 
5Igor Kurganov 
6Eric Worre 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben