Poker App für Kinder – Zehnjähriger beeindruckt Negreanu „mit genialer Idee“

#62_Daniel NegreanuEin zehnjähriger Junge aus Hawaii hat Daniel Negreanu einen Brief geschrieben und den gestandenen Pokerprofi damit schwer beeindruckt.

In dem Brief fragt Noah die Pokerlegende, ob sie jemanden kennt, der eine Poker-App für Kinder mit dem naheliegenden und vielsagenden Namen „Kid Poker“ produzieren könne.

Negreanu zeigte sich angetan und publizierte den Brief des Jungen, der ihn mit seiner „genialen Idee“ beeindruckt hatte, umgehend via Twitter.

Der vielleicht witzigste Teil des Briefes hat aber nichts mit der App zu tun, sondern mit einem anderen Pokerspieler.

Dort heißt es: “Und wenn Phil Hellmuth das nächste Mal zu flennen anfängt, sagst du ihm bitte, dass ich schon fünf Mal mit Assen verloren habe – das stimmt wirklich!“

Ob die Idee aber tatsächlich in die Tat umgesetzt wird, darf bezweifelt werden.

Hier der Brief:

neg3 negkid1

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben