888poker Sunday Grind – „AcesJoker88“ und „tutten7“ räumen groß ab!

888PokerDer Sunday Grind lockte am Sonntag den 27. August insgesamt 2.591 Spieler bei den sechs großen Major-Events auf 888poker an. Sie kämpften um Preisgelder in Höhe von $321.500. Beim wichtigsten Turnier dem $215 „Mega Deep“ konnte sich der Mexikaner Michael „AcesJoker88“ Acevedo gegen 398 Gegner durchsetzen und ein Preisgeld von $15.200 abräumen. Das teuerste Event war das $320 „Baby Whale“ hier sorgten 204 Spieler für einen Preispool von $88.500. Im Heads-Up konnte sich der Schwede Niklas „tutten7“ Astedt gegen den Deutschen „durrrrchfall“ durchsetzen und kassierte $19.027. „durrrrchfall“ bekam als Runner-Up noch $13.717. Außerdem schafften es noch „olekonjole“ (GER) Platz 6 – $4.425 und „Imyurfriend“ (GER) Platz 9 – $1.770 an den Final Table. Das größte Turnier war mit 1.271 Entries das $22 „Mini Mega Deep“. Hier gab es einen Sieg für „anaheimteam“ aus Brasilien für $5.677 nach Deal. Der Deutsche „WattSchaut“ belegte Platz 7 für $1.512. Die $109 „Sunday Challenge“ konnte der Brite „Roulette69“ für $11.039 für sich entscheiden. Der Österreicher „Saftiger“ holte Platz 8 für $1.162. Dann gab es noch das $160″ Sunday Crocodile“ bei dem sich „popsnpoker“ aus Kanada für $5.375 durchsetzen konnte. Die Deutschen „DoffDavi“ und „888_de“ belegten die Plätze 5 und 6. Beim $215 „Turbo Mega Deep“ gab es einen Sieg für „InJetBakkes“ (NED) für $7.742.

Hier ist der Überblick über die Major-Event vom Sonntag:

Mega Deep

Baby Whale

Turbo Mega Deep

Sunday Crocodile

Sunday Challenge

Mini Mega Deep

Quelle/Bildquelle: 888poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben