25 Spieler sichern sich im Mega Satellite ein €333 Triple A Series Main Event Ticket

Triple A SeriesGroßer Andrang herrschte auch am zweiten Tag der Triple A Series in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz. Ziel der Berliner Pokergäste am Dienstag war ein Main Event Ticket im Wert von €333 zu ergattern. Das Mega Main Event Satellite lockte mit 15 garantierten Seats für den Hauptevent, welcher am Donnerstag beginnt.

Für die €60 + €6 Buy-In ging es in dem gestrigen Mega-Qualifier aber nicht nur um die begehrten Tickets, denn das Satellite war gleichzeitig ein Bounty-Turnier. Während €40 in den Preispool für zusätzliche Main Event Tickets flossen, gab es €20 Kopfgeld für jeden eliminierten Spieler.

209 Entries kamen letzten Endes zusammen, was ein Preispool von €8.360 bzw. 25 x Main Event Tickets á €333 bedeutete.

Wer gestern leer ausging, der bekommt heute Abend ab 19.05 Uhr erneut die Chance zur Qualifikation. Für €60 + €6 werden 20 Tickets garantiert. Re-Entries sind bis Level 6 möglich.

Alle weiteren Informationen zur Triple A Series gibt es auf der Homepage der Spielbank Berlin.

€60 + €6 Mega Main Event Satellite Freezeout Bounty (15 Tickets GTD)

Entries: 209

Preispool: €8.360

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

1

ChrisDOS

Ticket 333€

2

WanckSauce

Ticket 333€

3

Ismiregal

Ticket 333€

4

Schwarz

Ticket 333€

5

TableCaptain

Ticket 333€

6

Tritte007

Ticket 333€

7

Mr. Scorpio

Ticket 333€

8

Jasper Kramm

Ticket 333€

9

Don Papa

Ticket 333€

10

Krokodil

Ticket 333€

11

Micha

Ticket 333€

12

Kleini

Ticket 333€

13

Reggy

Ticket 333€

14

Joe

Ticket 333€

15

Erik

Ticket 333€

16

Rudi

Ticket 333€

17

MickyMaus

Ticket 333€

18

Barcelona

Ticket 333€

19

Cali

Ticket 333€

20

Jimmy

Ticket 333€

21

Orientjoker

Ticket 333€

22

Alaba

Ticket 333€

23

Markus G.

Ticket 333€

24

Gappa

Ticket 333€

25

Angelo

Ticket 333€

26

Marcus

35,00 €

Triple A Series Terminplaner – 04. – 10. September

Schedule_TripleA_S7_E3_2017-07_DOWNLOAD

Quelle / Bild Quelle: Spielbank Berlin

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben