6. Spieltag in der Premier League

premier-league-logo-header Hallo Fußballfreunde,

in der Premier League steht am kommenden Wochenende bereits der sechste Spieltag auf dem Programm. Nach den ersten fünf herrscht an der Spitze ein Gleichstand zwischen Manchester United und Manchester City, die beide mit 16:2 Toren und 13 Punkten die Tabelle anführen. Dahinter folgt Meister Chelsea. Mit bereits fünf Punkten Rückstand befindet sich der FC Liverpool lediglich auf Rang 8. Am Tabellenende steht Crystal Palace, die als einziges Team in dieser Saison noch kein Tor erzielen konnten.

 

West Ham United vs. Tottenham Hotspur

Der Spieltag startet am frühen Samstagmittag mit einem London Derby zwischen West Ham und den Tottenham Hotspur. Beide Teams legten nicht den gewünschten Start hin, bei West Ham geriet Trainer Slaven Bilic bereits in Kritik. Wie in der vergangenen Saison ist das Team vor allem im Defensivbereich anfällig und kassierte bereits 10 Gegentore. Negativer Spitzenwert der Liga (zusammen mit Everton). Auch die Spurs sind noch nicht in Fahrt gekommen. Der Umzug nach Wembley hängt wie ein Damokles-Schwert über dem Team, zu Hause gewannen die Spurs noch kein Spiel. Die Fans werden sich daher auf das Auswärtsspiel im Olympia Stadion von London freuen. Tottenham ist vor dem Spiel der große Favorit. Für die Tore der Spurs sorgt Torschützenkönig Harry Kane. Bei der defensiven Anfälligkeit von West Ham stehen die Chancen für ein Tor des Engländers gut.

Mein Tipp: Torschütze Harry Kane @ 1,67

 

Southampton vs. Manchester United

Da von einem Sieg von Manchester City gegen Crystal Palace auszugehen ist, ist Manchester United in Southampton gefordert, die Tabellenführung zu verteidigen. Kein leichtes Auswärtsspiel für die Red Devils. Southampton ist seit Jahren dafür bekannt, defensiv grundsolide zu stehen. Insbesondere Abräumer Oriol Romeu ist hierbei hervorzuheben. Das große Problem der Saints ist jedoch auch der defensiven Ausrichtung geschuldet, das Team erzielt wenige Tore. Dementsprechend steht die Bilanz bei 4:4, was immerhin zu acht Punkten reichte. Gegen Everton tat sich United fast die gesamte Spielzeit schwer. Die Abstinenz von Paul Pogba war zu spüren. Erst in den letzten zehn Minuten brachen bei Everton alle Dämme und United gewann das Spiel mit 4:0. Ein solches Torfestival wird es bei diesem Duell nicht geben. Ich erwarte ein von Taktik geprägtes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten.

Mein Tipp: Unter 2,5 Tore @ 1,75

 

Leicester vs. Liverpool

Genau dieses Duell gab es bereits unter der Woche im englischen Ligapokal. Am Dienstagabend konnte sich Leicester mit 2:0 durchsetzen und verschlimmerte die aktuelle Misere in Liverpool. Seit dem klaren Sieg gegen Arsenal tritt das Team von Jürgen Klopp auf der Stelle und musste in der Liga zu den Spitzenteams abreißen lassen. Natürlich kam im Ligapokal hauptsächlich eine B-Elf zum Einsatz, gleiches galt jedoch auch für Leicester. Am Sonntag werden andere Gesichter auf dem Platz stehen, trotzdem ist ein Sieg von Liverpool alles andere als garantiert. Die Defensivschwächen, besonders bei Standards, verfolgen das Team wie ein roter Faden. Ebenso die Anfälligkeit bei Kontersituationen. Mit Riyad Mahrez und Jamie Vardy haben die Foxes zwei Spieler, die exakt dieses Schwächen perfekt ausnutzen können. Ich erwarte ein Spiel bei dem beide Teams mit offenem Visier agieren werden. Kleinigkeiten werden an diesem Tag den Unterschied ausmachen.

Mein Tipp: Remis @ 3,66

 

Alle Quoten findet ihr unter bet-at-home.com

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben