Marc Willsch holt den Pot Limit Omaha High/Low WSOPC Ring nach Deutschland!

Mirko Willsch (GER)
Mirko Willsch (GER)

Am Samstag stand im King’s Rozvadov das vierte WSOP Circuit Ring Event auf dem Plan. Gespielt wurde ein €270+€30 Pot Limit Omaha High/Low Turnier. 106 Fans des Spiels, bei dem die beste und die schlechteste Hand gewinnen, gingen an den Start. Hinzu kamen noch 22 Re-Entries, so dass es um ein Preisgeld von €32.832 ging. 13 Akteure durften sich über einen Cash freuen. Im Heads Up standen sich dann am frühen Sonntagmorgen der Deutsche Mirko Willsch und der Bulgare Stanislav Parkhomenko gegenüber. Hier hatte Mirko das bessere Ende für sich. Neben dem goldenen WSOPC Ring durfte er noch ein Preisgeld von €8.715 entgegennehmen. Stanislav musste sich als Runner Up mit €6.058 trösten.

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

TournamentWSOP Circuit Pot Limit Omaha HI/LO (RING 4)
Buy In 270+30
Entries106
Re-Entries22
Total128
Prize pool€ 32.832
NoFirst NameSurnameNationPrize €
1MirkoWillschGermany€ 8.715
2StanislavParkhomenkoBulgaria€ 6.058
3MarekDrogowskiPoland€ 4.006
4Mikkel FrimerPlumDenmark€ 3.135
5OlsenGisle ArmasonDenmark€ 2.528
6SergeiFirsovRussian Federation€ 1.970
7ChesskalleGermany€ 1.560
8RolandHübscherGermany€ 1.215
9MarcZaicikFrance€ 919
10MarionWiedemannGermany€ 706
11AntoineProfitPoland€ 706
12PavelŠourekCzech Republic€ 657
13RobertOttPoland€ 657

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben