Patrick Schuhl holt sich den Ring im Seven Card Stud

winner Seven Card StudAn nur einem Tag wurde am Montag im King´s Europe der WSOP Circuit Ring beim Seven Card Stud ausgespielt. Für ein Buy-In von €330 war das Feld mit 55 Startern übersichtlich besucht aber mit WSOP Rekordhalter Phil Hellmuth befand sich ein waschechter Superstar unter den Akteuren. Während des Turniers kauften sich vier Spieler erneut ein, was den Preispool auf €16.815 anwachsen ließ. Cash gab es für die besten sechs Akteure.

Im Heads-Up setzte sich der Franzose Patrick Schuhl gegen Mito Kujović aus Deutschland durch. Schuhl holte sich damit den Ring und durfte zudem über €5.717 jubeln. Ebenfalls im Finale mit dabei aber zuvor gescheitert war Poker-Allrounder Ivo Donev, der das Event auf Platz vier beendete.

€330 WSOPC Seven Card Stud Event – Endergebnis

Entries: 55 (4 Re-Entries)

Preispool: €16.815

Pos.First NameLast NameCountryPayout
1PatrickSchuhlFrance€ 5.717
2MitoKujovićGermany€ 3.952
3SimonHansenDenmark€ 2.522
4IvoDonevAustria€ 1.934
5BrunoStefanelliItaly€ 1.513
6MaksimMutalapovRussian Federation€ 1.177

WSOP Circuit Ring Events

CIRCUIT [RINGS]

WSOP Circuit Side Events

CIRCUIT [SE]

WSOP Circuit Satellites

CIRCUIT [SAT]

Quelle / Bild Quelle: King´s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben