Isi Bojang holt sich die Chiplead im WSOP Europe Monster Stack Event

Bojang_WSOPE_MonsterStackTag1Die Jagd nach den Bracelets ist eröffnet. Gestern startete im King´s Europe das erste von insgesamt elf Bracelet-Turnieren bei der WSOP Europe. Schon der erste Starttag zeigte das weltweite Interesse an der WSOP Europe, denn an den Tischen tummelten sich viele internationale Stars. Mitunter an Tag 1A des €500.000 GTD Monster Stack Events mit dabei waren Chris Ferguson, Jeff Lisandro, Ryan Hefner, Mike Leah, Kristen Bicknell, Felipe Ramos, Pierre Neuville, Roberto Romanello, Marc MacDonnell, John Racener, Ryan Hughes, James Akenhead und Kenny Hallaert.

Von den insgesamt 90 Startern schafften es am Ende des Tages lediglich 15 von ihnen einen Stack mit in Tag 2 zu bringen. Einen Sahnetag erlebte gestern Ismael Bojang, der seinen Starting Stack von 20.000 in 268.500 Chips verwandeln konnte und damit aktueller Chipleader ist. Ebenfalls gut im Rennen nach Tag 1A liegt der Deutsche Hannes Neurauter, der sich auf Platz sechs der Chipcounts vorspielen konnte. Von den international namhaften Spielern schafften es Ryan Hughes, Mike Leah und James Akenhead erfolgreich durch die ersten 14 Level des Turniers.

Die nächste Möglichkeit in das Turnier einzusteigen bietet sich heute ab 14.00 Uhr. Hier das aktuelle Ranking nach dem ersten Starttag:

€1.100 WSOP Europe Monster Stack – Tag 1A

Entries: 90

Preispool: €500.000 GTD

PosFirst NameLast NameCountryChipcount
1Ismail ColinBojangGermany268.500
2JeefreyCormierCanada265.000
3MickyBlasiMalta213.000
4RyanHefterUnited States208.000
5OleksandrShcherbakUkraine140.000
6Hannes JörgNeurauterGermany106.000
7MichaelLeahCanada96.000
8Ricardo AndresChaurive RabahChile96.000
9Ryan mc GrattyHughesUnited States81.500
10TheodorosAidonopoulosGreece75.000
11YanivBotbolFrance72.000
12CarloíSavinelliItaly55.500
13JamesAkenheadUnited Kingdom46.500
14RomainFolletFrance44.500
15ZdenkoSlavíkSlovakia33.000

WSOP Europe Bracelet Events Schedule
EUROPE [BRACELETS]

Quelle / Bildquelle: Pokernews, King´s Europe,

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben