WPT bestbet Bounty Scramble – Lokalmatador Paul Petraglia verdirbt Darren Elias die Show

WPT-bestbet-Bounty-Scramble-Paul-PetragliaDie World Poker Tour in Jacksonville Florida endete mit einer faustdicken Überraschung. Lokalmatador Paul Petraglia siegte im sechsköpfigen Finale des WPT bestbet Bounty Scramble Main Events und verwerte dabei Darren Elias seinen vierten WPT-Titel. Der Amateur cashte bei seinem Erfolg $315.732, nachdem er im Heads-Up US-Profispieler Sam Panzica ausschaltete. Zuvor lag der größter Gewinn des lokalen Helden gerade einmal bei $3.000.

Darren Elias, der als Chipleader in das Finale einstieg und somit die allerbesten Voraussetzungen vorfand mit vier Siegen bei einer WPT alleiniger WPT Rekord-Champion zu werden, wurde am Ende nur Dritter. Damit bleibt er auf einer Stufe mit Carlos Mortensen, Gus Hansen, Anthony Zinno und Chino Rheem, die wie Darren Elias dreimal ein WPT Main Event gewinnen konnten.

WPT bestbet Bounty Scramble – Ergebnisse

Entries: 323

Preispool: $1.501.950

Paul Petraglia1$315,732
Sam Panzica2$210,783
Darren Elias3$135,548
John Esposito4$86,440
Gaurav Raina5$66,674
Shankar Pillai6$55,191
Kirk Corson7$46,352
Charles Carlson8$38,070
Alex Rocha9$30,080
Tan Nguyen10$25,333
Jessica Dawley11$25,333
Sam Soverel12$25,333
Daniel Weinman13$21,575
Tyler Patterson14$21,575
Jason Riesenberg15$21,575
Zachary Smiley16$17,970
Heng Zhang17$17,970
Barry Hutter18$17,970
Zara Jackson19$14,755
Tri Van Tran20$14,755
Justin Fawcett21$14,755
Dominique Mosley22$12,040
Ray Erapalli23$12,040
Sean Winter24$12,040
Matt Affleck25$10,440
Pedro Idrovo26$10,440
David Jackson27$10,440
Scott Chastain28$8,839
Sean Perry29$8,839
Jeffrey Chang30$8,839
Anthony Zinno31$8,839
John O’Neal32$8,839
Dean Baranowski33$8,839
Robert Rogers34$8,839
Ian O’Hara35$8,839
David Bradshaw36$8,839
Ioannis Patsourakis37$7,238
Chad Trentacosta38$7,238
Thai Ha39$7,238
Bret McCown40$7,238
Richard Samonsky41$7,238

 

Quelle / Bildquelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben