Tennis WTA Saisonfinale – Venus Williams stark unterschätzt

venus_williamsBankroll Start: 1.000,- Euro, Aktuell: 981,50 Euro

In Singapur findet diese Woche das WTA-Finale statt. Die 8 besten Tennisspielerinnen der Saison haben sich hierfür qualifiziert. Bereits in der Gruppenphase schied die Weltranglisten-Erste, Simona Halep, aus. Im Halbfinale stehen sich Carolina Wozniacki – Karolina Pliskova und Venus Williams – Caroline Garcia gegenüber.

 

Venus Williams – Caroline Garcia

Mein Tipp: Venus Williams Quote 2.14 bei Expekt für 70,- Euro

 

Die Quote steigt und steigt auf Venus Williams, welche uns in die Karten spielt. Gestern wurde das Spiel ausgeglichen 1.9 zu 1.9 bewertet. Nach Garcias starken Auftritt gegen Wozniacki, wo sie aus einen fast hoffnungslosen Rückstand von 0-6 6-3 und 4-5 und 15-30 doch noch das Spiel drehen konnte, ist die Quote auf die junge Französin nur nach unten gegangen. Keine Frage, dass Garcia heute voller Selbstvertrauen auftreten wird. Aber anders wird es bei Williams nicht der Fall sein. Die routinierte Amerikanerin trat die ganze Woche mit viel Energie auf, als sie Muguruza und Ostapenko jeweils in 2 Sätzen besiegen konnte. Besonders, wenn es eng wurde, konnte sie immer eine Schippe drauflegen. Ist Williams in der Lage heute gut aufzuschlagen, hat sie alle Chancen, dieses Spiel zu gewinnen. Hinzu kommt, dass sie gestern pausieren konnte und deswegen heute voll ausgeruht auftreten kann. Es ist durchaus möglich, dass es ein enges Match wird und dass das Spiel in 3 Sätzen entschieden wird. Hier muss Williams mehr Kraft als Garcia haben, die gestern fast 2.5 Stunden auf dem Platz stand. Die Amerikanerin stand oft in ihrer Karriere in so einem großen und wichtigen Spiel wie heute, bei Garcia ist es das erstes Mal und deswegen ist es durchaus möglich, dass die Nerven flattern werden. Das Value ist ganz klar bei Williams.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben