Torsten Keil gewinnt die 5. Deutsche Gehörlosen-Poker-Meisterschaft in Berlin!

Die Finalisten
Die Finalisten

Am Samstag fand in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz die fünfte Auflage der „Deutschen Gehörlosen-Poker-Meisterschaft“ statt. 113 Spieler aus 14 Vereinen trafen sich zum großen Finale des „Deutschen Gehörlosen Poker Verband“ (DGPV) und suchten den Deutschen Meister. Das Buy-In betrug €30+€4 und es ging mit 30.000 in Chips los. Die Levels wurden alle 20 Minuten erhöht. Das Turnier wurde um 16:00uhr gestartet und erst um 00:50Uhr stand mit Torsten Keil (Deaf Poker Oldenburg) der neue Deutscher Meister der Gehörlosen fest. Das Team von Hochgepokert gratuliert.

Folgende Poker Clubs haben an der Meisterschaft teilgenommen:

Gehörlosen Kartenfreunde Nürnberg (8TN)

Deaf Poker Munich 2013 (8TN)

Deaf Poker „Devil“ North Bavarian (18TN)

GPC Adler Neu-Ulm (6TN)

Deaf Poker Cham (8TN)

GSC Braunschweig (3TN)

Black Eagle Berlin (15 TN)

Deaf Poker Oldenburg (9TN)

Deaf Poker Wiesbaden (5TN)

AGV Hildesheim (5TN)

GSV Bielefeld (6TN)

Braunsschweig GSV (5TN)

Deaf Poker Frankenthal (8TN)

Deaf Poker Herne 2014 (9 TN)

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Gesamtergebnis_1

Gesamtergebnis_2

Gesamtergebnis_3

Quelle/Bildquelle: Spielbank Berlin

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben