Finale bei der LoL-Weltmeisterschaft 2017

e27955fbd2480fb536bbb64e4bd8fb51-b5d9cb020c02e74e469543c6cbdc68c9

Hallo Esports-Freunde,

es ist soweit: die League of Legends Weltmeisterschaft 2017 findet ihren krönenden Abschluss im Finale am kommenden Samstag. Hierbei werden sich zwei koreanische Teams gegenüberstehen: SK Telecom T1 und Samsung Galaxy. Damit erwartet uns eine Wiederauflage des Finals aus dem letzten Jahr, welches SKT knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Austragungsort ist das legendäre „Bird’s Nest“ in Peking, welches bei den olympischen Sommerspielen 2008 eingeweiht wurde.

 

SK Telecom T1 vs. Samsung Galaxy

Wie erwartet treffen im Finale zwei koreanische Teams aufeinander. Vor dem Turnier hatten die meisten allerdings mit Longzhu Gaming als Teilnehmer gerechnet. Diese wurden jedoch im Viertelfinale von Samsung Galaxy an die Wand gespielt und mit 3:0 nach Hause geschickt. Auch das Halbfinale konnte Samsung souverän mit 3:1 gegen Team WE für sich entscheiden. Das Team konnte sich im Turnierverlauf stetig steigern und präsentiert sich aktuell in Topform. Grund dafür sind nicht nur die mechanisch starken Einzelspieler, sondern insbesondere das großartige Makro-Play des Teams. Jenes erscheint bei diesem Turnier als das beste aller angetretenen Teams. Als Hauptgrund ist hierfür Jungler „Ambition“ zu nennen, der mit seiner jahrelangen Erfahrung dem Team extrem weiterhilft.

Im Gegensatz zu Samsung präsentierte sich SK Telecom T1 im bisherigen Turnierverlauf nicht als unbezwingbar. Bereits in der Gruppenphase erschien SKT weniger dominant als die Jahre zuvor, gegen die Misfits im Viertelfinale wurden dann die Schwächen (vor allem die Bot-Lane) nochmals verdeutlicht und das Team stand nach Spiel drei bereits mit dem Rücken zur Wand. Mid-Laner „Faker“ konnte sein Team jedoch gerade noch zu einem 3:2 Erfolg führen. Ähnliches Szenario spielte sich im Halbfinale ab, als SKT erneut einen 1:2 Rückstand in einen Sieg umwandeln konnte. Das Auftreten war dennoch alles andere als souverän.

Vor dem Finale sprechen die bisherigen Leistung also ganz klar für Samsung Galaxy. Individuell ist Samsung in der Top-Lane, im Jungle sowie in der Bot-Lane stärker besetzt als SKT. Lediglich Mid-Laner „Crown“ hinkt seinen eigenen Ansprüchen hinterher und wird von „Faker“ dominiert werden. Dies ist wahrscheinlich auch die einzige Chance für SKT, den Titel zu verteidigen. „Faker“ muss hierfür erneut außergewöhnliches leisten.

Obwohl Samsung sich aktuell in besserer Form befindet, geht SKT als der Favorit in das Finale. Dies liegt vor allem an dem Fakt, dass die Organisation bei einer Weltmeisterschaft noch kein einziges Bo5 verlor. Die Bilanz steht aktuell bei 10:0. SKT gilt in solch langen Serien als unbezwingbar.

Trotzdem rechne ich mit einem Erfolg von Samsung. Bereits letztes Jahr, als „Crown“ & Co. als der klare Underdog in das Finale starteten, wurde SKT über die volle Distanz gezwungen. Dieses Jahr startetet Samsung jedoch nicht als der klare Underdog, sondern zumindest auf Augenhöhe. Die Erfahrung aus dem letzten Jahr kann dabei eine wertvolle Hilfe spielen, das Finale dieses Jahr für sich zu entscheiden.

 

Mein Tipp: Sieg Samsung Galaxy @ 2,40 bei Expekt.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben