11. Spieltag in der Premier League

premier-league-logo-headerHallo Fußball-Freunde,

nach zehn Spieltagen stehen wie erwartet die beiden Clubs aus Manchester ganz vorne in der Tabelle. Beachtlich ist dabei, dass Manchester City bereits einen fünf Punkte Vorsprung auf Manchester United herausarbeiten konnte. Hinter diesen beiden Clubs reihen sich die Teams aus London, Tottenham/Chelsea/Arsenal, ein. Die Top Five sind allesamt am Sonntag im Einsatz, was uns einen ganz speziellen Super Sunday bereiten wird.

 

Tottenham Hotspur vs. Crystal Palace

Eröffnet wird dieser Sonntag mit einem Londoner Duell im Wembley Stadion. Die Spurs treffen bei ihrem Heimspiel auf Crystal Palace. Ein Blick auf die Tabelle verrät, warum die Spurs der ganz klare Favorit sind. Mit lediglich vier Punkten ist Crystal Palace Tabellenletzter. Kurios ist, dass das Team genauso viele Tore geschossen wie Punkte gesammelt hat. Hinzu kommt mit 21 Gegentoren die schwächste Defensive der Liga. Anders sieht es bei den Tottenham Hotspur aus. Diese befinden sich aktuell in Topform. Unter der Woche wurde Real Madrid in der Champions League an die Wand gespielt. Der Ausfall von Toby Alderweireld ist zwar schmerzhaft, wird gegen Crystal Palace jedoch keine große Rolle spielen. Ich erwarte erneut ein offensivstarkes Tottenham rund um das Trio Kane/Alli/Eriksen.

Mein Tipp: Erster Torschütze Harry Kane @ 2,75

 

Manchester City vs. Arsenal

Von den Namen her ist dieses Duell ein absolutes Topspiel. Jedoch sind es die Citizens, die sich aktuell in überragender Form befinden und ihre Gegner nach Belieben dominieren. Das Team hat das System von Trainer Pep Guardiola verinnerlicht und konnte bereits 35 Tore erzielen. Dies ergibt einen Schnitt von 3,5 Toren pro Spiel. Jedoch ist das Team nicht nur offensiv überragend, City stellt auch die zweitbeste Abwehr der Liga. Daher ist der Spitzenreiter der klare Favorit. Obwohl Arsenal in den vergangenen Wochen besser in Form gekommen ist, sehe ich insbesondere hinter der Defensive noch einige Fragezeichen. Bereits 13 Gegentore mussten die Gunners schlucken. Offensiv sind die Gunners mit Alexis Sanchez und Mesut Özil jedoch stets gefährlich. Am Sonntagnachmittag erwarte ich daher ein weiteres Offensivspektakel im Etihad Stadium.

Mein Tipp: Über 3,5 Tore @ 1,90

 

Chelsea vs. Manchester United

Das Topspiel an diesem Spieltag. Die Red Devils reisen nach London und treten auswärts an der Stamford Bridge an. Für Trainer Jose Mourinho ist dies die zweite Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, letzte Saison verpasste Chelsea ManU eine empfindliche Niederlage. Seitdem hat sich das Blatt jedoch gewandelt. Manchester United agiert defensiv stark und stellt die beste Abwehr der Liga. Vorne sorgt Romelu Lukaku für die Tore. Auch für den Belgier wird die Rückkehr an den Stamford Bridge im United-Dress ein besonderes Spiel. Manchester ist für mich der Favorit. Chelsea sucht seit Wochen seine Form. Gegen Rom (0:3) sah es fast so aus als würde die Mannschaft gegen Trainer Antonio Conte spielen. Für jenen kann dieses Duell bereits ein Schicksalsspiel sein. Defensiv haben die Blues keine eingespielte Verteidigung, was gegen das Konterspiel von United tödlich sein wird.

Mein Tipp: Sieg Manchester United @ 3,05

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner mybet.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben