2.074 Entries! – Battle of Malta mit neuem Teilnehmerrekord

BOM-2017-PokerlistingsSeit 2012 richtet PokerListings auf der Insel seines Stammsitzes ein Pokerturnier aus und kann dabei auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Der Battle of Malta, der mit €550 ein erschwingliches aber attraktives Buy-in aufweist, startete vor fünf Jahren mit 349 Spielern, doch seitdem stieg die Teilnehmerzahl kontinuierlich an und zog dieses Jahr sage und schreibe 2.074 Entries an.

Nachdem die Beteiligung an den Tagen 1a und 1b mit 320 und 780 Spielern noch recht überschaubar war, saßen gestern 974 Spieler an den Tischen und trieben den Preisgeldtopf auf über 1 Million Euro hoch.

414 Spieler qualifizierten sich für Tag 2, darunter auch der deutsche Sieger von 2013, Louis Cartarius.

Die meisten Chips hat bisher der Italiener Valerio Citta gesammelt, der an Tag 1b 438.000 eintüten konnte.

Ebenfalls gut dabei sind die deutschen Spieler Florian Schulze und Björn Geibert, die sich an Tag 1c eine gute Ausgangsposition verschaffen konnten.

Battle of Malta 2017, Top 15 von Tag 1C

Lucio Bernardo364,500
Gianluca Deledda338,550
Ola Peter Bremer334,000
Yaron Ben Avi308,500
Antonios Onoufriou307,000
Uri Greeberger305,500
Florian Schulze305,000
Fabio Rubino299,500
Yaron Borenstein278,500
Carmel Nir252,500
Daniel Jacobsen246,000
Björn Geibert244,500
Heinrich Shon242,000
Michael Blind241,000
Steven Watts237,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben