Rizkallah K. dealt sich zum sieg beim Funky Deepstack im Casino Schenefeld!

Funky DeepstackAm Samstag stand im Casino Schenefeld, vor den Toren von Hamburg, das €145+€5 THNL Funky Deepstack Event auf dem Plan. 64 Pokerfans kauften sich in das Turnier ein und erzeugten einen Preispool von €9.150. Ursprünglich sollten neun Plätze bezahlt werden, doch dank eines Bubble Deal bekam auch Mustafa D. auf Platz 10 noch €200. Die Entscheidung fiel dann durch einen Deal der letzten Fünf. Hier durften sich Rizkallah K., Tahier C., Morvarid H., Michael W. und Dragan S. jeweils über €1.510 freuen. Der offizielle Sieg wurde Rizkallah K. zugeschrieben.

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Ergebnis vom:04.11.2017
Turniername:Funky Deep Stack
Buy-in:150+5
Entries:64
Preispool:9.150 €
Ergebnis:
PlatzVornameNamePreisgeldDeal
1RizkallahK.2.590 €1.510 €
2TahirC.1.880 €1.510 €
3MorvaridH.1.390 €1.510 €
4MichaelW.980 €1.510 €
5DraganS.720 €1.510 €
6JörnV.540 €
7PaulB.360 €
8MichaelH.270 €
9PhilippS.220 €
10MustafaD.200 €

Casino_Schene_Website_Teaser_Poker_v04_RZ_Sunday_Chill-c7ae6e5dAm Sonntag geht es im Casino Schenefeld um 18:00Uhr mit dem €50+€5 Sunday Chill Event weiter. Für das Buy-In erhält man eine Startdotation von 5.000 und wer möchte kann einen Rebuy kaufen der weitere 5.000 bringt. Anschließend kann jeder Spieler einen Add-On erwerben der 10.000 on Top bringt. Die Level werden alle 20 Minuten erhöht.

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Casino_Schenefeld_PS_Festival_1920x1080px_v02_RZ_Scedule-1622643d

Casino_Schenefeld_PS_Festival_1920x1080px_v02_RZ_Scedule2-3811bf12

CSS Turnierplan November Kopie

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben