WSOPE Side Event – Boris Kolev bezwing Kersten Burkhardt beim €2k NLH Turbo

WSOPE_SideEventNeben Main Event, Super High Roller und King´s Cup bot das am frühen Abend stattfindende €2.000 + €200 NLH Turbo für 22 Teilnehmer eine willkommene Abwechslung. Im Schnellformat ging es mit 10.000 Startchips und 15-minütigen Leveln um drei bezahlte Plätze, die sich das angehäufte Preisgeld von €43.700 teilen durften.

Den Sieg holte sich der Bulgare Boris Kolev, der im Heads-Up Kersten Burkhardt bezwang und dafür eine Siegprämie von €21.850 einstreichen konnte. Für Burkhardt blieben nach zuvor guter Leistung €13.110. Der letzte Geldrang wurde belegt von Pedro Miguel Fernandes deOliveira aus Portugal. Für ihn gab es immerhin schon €8.740.

WSOPE Side Event – €2.200 NLH Turbo

Entries: 22 (1 Re-Entry)

Preispool: €43.700

Pos.First NameLast NameCountryPayout
1BorisKolevBulgaria€ 21.850
2KerstenBurkhardtGermany€ 13.110
3Pedro MiguelFernandes deOliveiraPortugal€ 8.740

WSOP Europe Side Events

EUROPE [SE]

Quelle / Bildquelle: King´s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben