Chris Ferguson ist POY – Doug Polk macht sich lustig

Für viele Pokerfans und ehemalige Full-Tilt-Poker-Spieler war es wie eine schallende Ohrfeige.

Durch ein Bracelet bei der WSOP Europe in Rozvadov sicherte sich Chris Ferguson einen der begehrtesten Titel in der Pokerszene überhaupt und kürte sich zum Player of the Year der WSOP 2017.

An seinen Fähigkeiten als Pokerspieler gab es bei Ferguson nie Zweifel und seine sechs Bracelets, darunter eins beim Main Event, sind alles andere als zufällig zustande gekommen, doch dann war da noch die Sache mit Full Tilt….

In seinem neuesten Vlog zeichnet Doug Polk noch einmal die düstere Geschichte des Black Friday und der anschließenden Full-Tilt-Pleite nach, die die Pokerwelt in ihren Grundfesten erschütterte.

Dabei gibt es durchaus Fürsprecher wie Phil Hellmuth, der „Jesus“ bis zum heutigen Tag eisern verteidigt, aber für die meisten ist Ferguson ein rotes Tuch.

Auch für Doug Polk…

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben