Das $1 Million Big One for One Drop kehrt 2018 auf den Turnierplan der WSOP Las Vegas zurück

BigOneforOneDrop_VegasDas $1.000.000-Buy-In Big One for One Drop Charity Event kehrt 2018 zur WSOP nach Las Vegas zurück. Nach zwei Millionen-Turnieren 2012 und 2014 in Las Vegas machte das Turnier letztmalig Stopp in Monte Carlo, jedoch waren für dieses Turnier keine Profispieler erlaubt. Geschäftsmann Elton Tsang gewann das Event 2016 für ein Preisgeld von €11.111.111.

Beim kommenden Big One for One Drop 2018 dürfen auch wieder professionelle Spieler teilnehmen. Die Teilnehmerliste ist wie bei allen vorherigen Turnieren begrenzt und es stehen lediglich 48 Plätze zu Verfügung.

Der bisher größte Gewinner eines One Drop Turniers war Antonio Esfandiari, der 2012 bei dem Charity-Turnier unglaubliche $18.346.673 abräumte. Dan Colman, der das Turnier zwei Jahre später gewinnen konnte, holte bei seinem Sieg $15.300.000.

Einen richtig fiesen Dämpfer gab es beim letzten Las Vegas Big One for One Drop, als Connor Drinan mit Assen gegen Cary Katz verlor, der ebenfalls Asse hielt und beide Spieler Pre-Flop All-In waren.

2014 Big One for One Drop – Übler Cooler mit Aces vs Aces zwischen Katz und Drinan

Quelle / Bildquelle: WSOP, Poker Central

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben