Master Classics of Poker – Shander de Vries und Tonny van Eck räumen ab!

d83b7227c9Die ersten zwei Turniere der Master Classics of Poker im Amsterdamer Holland Casino sind in den Büchern. Shander de Vries setzte sich beim Heimspiel im €2.100 NLH Hyper Turbo Turnier durch, nachdem er sich am Final Table gegen einige bekannte Namen der Pokerszene durchsetzen konnte. Im Finale mit dabei waren unter anderem Rob Hollink, Ivan Luca und Marc McDonnell. Zuvor hatten 63 Entries für einen ordentlichen Preispool gesorgt, der Platz eins mit €40.094 prämierte.

tonnyvaneck_MCOPDeutlich mehr Entries kamen beim Auftaktturnier der Master Classics zusammen, einem €440 NLH Single Re-Entry. Nach 371 Entries konnte der Niederländer Tonny van Eck den Sieg einfahren, wofür er sich ein Preisgeld von €27.852 sicherte.

MCOP – €2.100 NLH Hyper Turbo

PlatzSpielerPreis
1Shander de Vries€40.094
2Johan Rensink€26.721
3Rob Hollink€18.164
4Monty Albadawi€12.669
5Ivan Luca€9.125
6Mourad Tounnouti€6.841
7Jyri Merivirta€5.384
8Marc MacDonnell€4.482

MCOP – €440 Single Re-Entry – Ergebnisse

NamePreis
1Tonny van Eck€ 27.852
2Tomas Soderstrom€ 18.677
3Jakub Wojtas€ 12.950
4Johan Groot€ 9.303
5Massimo Schiralli€ 6.924
6Daan Kortooms€ 5.314
7Victor Ilyukhin€ 4.188
8Saif Kably€ 3.376
9A. Boddé€ 2.764

Master Classic of Poker Schedule

ScheduleSchedule 2

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben