Samuli Sipila gewinnt bei der MCOP das PLO High Roller für knapp €75.000

sipi winIm Rahmen der Master Classics of Poker 2017 kam gestern die PLO Experten voll auf ihre Kosten. Zu den 54 die sich bereits für Tag Zwei qualifiziert hatten kamen 11 weitere Entries hinzu und somit stieg die Anzahl auf stolze 101 Teilnehmer beim PLO High Roller mit einem Buy-in von €3.250. Unter den verbliebenen Spielern waren auch einige aus unserer Community, aber leider erreichte keiner von ihnen die bezahlten Plätze.

Der Sieg für stolze €74.903 ging an den Finnen Samuli Sipila, Runner-Up wurde Ronald Keijzer für immerhin noch €49.965 Preisgeld. Ein alter Bekannter der Live Poker Community, Noah Boeken kaufte sich auch in das Turnier ein und am Ende sollte es Platz 8 für €11.399 sein.

Im Holland Casino Amsterdam geht es heute in Sachen Turnierpoker richtig rund. Ab 14:00 Uhr startet das €1.500+€100 NLH Single Re-Entry Event. Ebenfalls ab 14:00 Uhr kommen die High Roller vor auf ihre Kosten den beim €25.000+€500 werden mit Sicherheit zahlreiche bekannte Pro’s zu den Karten greifen. Ab 19:00 Uhr haben Spieler vor Ort die Möglichkeit sich für nur €300+€30 beim MCOP Main Event Satellite zu versuchen. Sämtliche Informationen findet ihr auf der Holland Casino Homepage:

Anbei die gesamten Payouts:

PlatzSpielerPreisgeld
1Samuli Sipila€ 74.903
2Ronald Keijzer€ 49.975
3Toby Joyce€ 35.216
4Norbert Holting€ 26.127
5Michael Tabarelli€ 20.248
6Ran Azor€ 16.288
7Jonathan Abdellatif€ 13.469
8Noah Boeken€ 11.399
9Tomas Soderstrom€ 9.749
10Pim van Holsteyn€ 8.339
11Anton Johansson€ 8.339
12Bart Lybaert€ 7.079
13Iisakki Ullakonoja€ 7.079
14Jorn Walthaus€ 5.879
15Hendrik Koops€ 5.879

 

Quelle: PokerCity.nl

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben