Amsterdam Master Classics – Suk Spel führt im Finale des €1.600 Progressive Bounty – Noch drei Deutsche dabei!

MCOPAmsterdam2017Bei den Amsterdam Master Classics of Poker im Holland Casino Amsterdam stand am Sonntag der Tag 1 des €1.000+€500+€100 THNL Progressive Knockout Bounty Event auf dem Programm. Eigentlich war nur für 80 Teilnehmer Platz, doch da die Nachfrager so groß war schaffte man es insgesamt 131 Akteure ins Turnier zu bringen. Damit ging es um ein Preisgeld von €127.070 (+ Bounties in Höhe von €65.500). Der Min-Cash auf Platz 17 bringt €2.796 und auf den Sieger warten €29.900. Gespielt wurde mit einer Startdotation von 20.000 und es standen 12 Levels à 40 Minuten auf dem Programm. Es gab eine Progressive Knockout Bounty von €500. Dabei bekommt man die Hälfte der Bounty direkt ausbezahlt und die andere Hälfte kommt auf das eigene Kopfgeld oben drauf. Damit wird ein Spieler im Verlauf des Turnier immer wertvoller. Auch die Deutschen Hossein Ensan und Dietrich Fast waren mit von der Partie, doch beiden mussten sich vorzeitig verabschieden. Nur 27 Protagonisten durften ihre Chips für das Finale eintüten. Den Chiplead holte sich der Niederländer Suk Spel mit 244.000 (152,5 Big Blinds). Als bester Deutscher darf Hael Al Labani mit 127.600 (80 Big Blinds) wiederkommen. Außerdem sind noch Pascal Pflock (GER) mit 36,5 Big Blinds und Mohammad Zanjani (GER) mit 22 Big Blinds mit dabei.

Das Finale beginnt am Montag um 14:00Uhr im Level 13 bei Blinds 800/1.600 Ante 200. Der Average beträgt 97.037 (60,5 Big Blinds).
Hier sind die Chipcounts für das Finale:

19 & 20 NOVEMBER 2017
TEXAS HOLD’EM € 1.500 PROGRESSIVE BOUNTY (€500)
Participants + Re-entry131
Buy-In€ 1.500
Entry Fee€ 100
Prize Pool€ 127.070
Days2
Starting Stack20.000
Levels40 min
Pos.PlayerNationalityPoints
1Suk SpelNL244.000
2Douglas RobertsUS239.800
3Wim Anne WesselinkNL215.700
4Maik de RijkNL156.900
5Hael Al LabaniDE127.600
6Tonny van EckNL126.500
7Kai LethoFI122.100
8Raul van BoxtelNL108.100
9Eric MooijNL104.700
10Matias KnaapinenFI94.500
11Louis SalterUK88.500
12Bob JanssensNL88.000
13Tonny KrijnNL86.800
14Bartel KarsNL85.200
15Marcel BuissinkNL71.400
16Alex BrandNL67.000
17Agshin AhmadliAZ65.100
18Andre OttenNL58.800
19Pascal PflockDE58.600
20Kimmo KurkoFI58.400
21Xavi Riera TayedaES47.000
22Thom GerritsNL46.600
23Cor JanssenNL46.000
24Hakim ZoufriNL38.500
25Dennis LavrijsenNL37.400
26Mohammad ZanjaniDE35.600
27Henok Tekle MariamNL32.700

Hier sind die Payouts:

PlatzPreisgeld
129,900 €
219,937 €
313,978 €
410,267 €
57,878 €
66,265 €
75,146 €
84,333 €
94,333 €
103,710 €
113,710 €
123,215 €
133,215 €
142,796 €
152,796 €
162,796 €
172,796 €

Quelle/Bildquelle: Holland Casinos

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben