PokerStars Festival Hamburg – Beim ausverkauften High Roller erreichen 28 Spieler das Finale

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_Toni Vardjavand 18Am Dienstag startete im Casino Schenefeld das teuerste Turnier des PokerStars Hamburg Festivals. Für ein Buy-In von €2.200 war das PSF Hamburg High Roller auf 80 Teilnehmer begrenzt. Viele Spieler hatten ihr Ticket zuvor aus einem der Live-Satellites gewonnen, was sich als nützlich herausstellte, denn auch das High Roller war ziemlich schnell ausverkauft. Re-Entries waren dennoch gestattet, so dass sich die Anzahl der Entries noch auf 90 erhöhte, womit der Preispool auf insgesamt €174.600 anstieg.

Nach acht gespielten Leveln á 40 Minuten waren noch 28 Spieler übrig, die am heutigen Finaltag um die dreizehn bezahlten Plätze antreten. Die besten Aussichten auf die Trophäe und die €46.380 Siegprämie hat nach dem ersten Turniertag Toni „Der Professor“ Vardjavand, der seinen Stack auf 273.900 Chips ausbauen konnte. Dem Quickborner im Nacken sitzt mit Andre Haneberg ein weiterer Deutscher, der ihm mit 221.900 Chips auf den Fersen ist. Aber auch Sven Leu und Thang Duc Nguyen leisteten gute Vorarbeit und beendeten den Tag weit vorne.

Das High Roller wird erst ab 17 Uhr heute fortgeführt und gespielt wird dann bis ein Sieger feststeht. Zuvor startet ab 13 Uhr der erste von insgesamt vier Starttagen im €1.100 Main Event.

PSF Hamburg – €2.200 High Roller

Entries: 80 (10 Re-Entries)

Preispool: €174.600

NameChips
Toni Vardjavand273,900
Andre Haneberg221,900
Sven Leu182,900
Thang Duc Nguyen180,300
Frederik Jensen178,200
Grzegorz Derkowski144,700
Jakob Madsen136,900
Vytis Paskevicius130,000
Daniel Belov98,200
Kim De Han94,600
Rishi Bhasin91,700
Michael Schulze78,200
Roberto Manfredi78,000
Vitaly Karayvan74,600
Mia Wallace71,600
Robin Kazemieh71,200
Florian Bach67,900
Christian Freimuller61,600
Eric Henning56,500
Martin Wendt54,300
Aleksandar Tomovic49,900
Jonas Wohlgemuth49,800
Erkan Sonmez48,200
Oleg Volosin43,600
Said Hossein Madani42,000
Negjdet Avdylaj37,800
Adnan Dizdarevic35,100
Fredrik Andersson34,900

Payouts

PlacePayout
1st€ 46,380
2nd€ 32,210
3rd€ 21,300
4th€ 16,670
5th€ 13,440
6th€ 10,480
7th€ 8,290
8th€ 6,460
9th€ 4,890
10th€ 3,750
11th€ 3,750
12th€ 3,490
13th€ 3,490

 

Quelle / Bildquelle: Casino Schenefeld, PokerStarsblog

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben