Thanksgiving-Thursday der NFL

nfl football Hallo Football-Freunde,

Thanksgiving ist bekanntlich einer der größten Feiertage in den USA und dieser beschert uns diesen Donnerstag direkt drei Spiele in der NFL. Den Auftakt machen die Vikings auswärts in Detroit, gefolgt von dem Heimspiel der Cowboys gegen die Los Angeles Rams. Das Night-Game bestreiten die Washington Redskins und die New York Giants in einem Divisionsduell in der NFC East.

 

Detroit Lions vs. Minnesota Vikings

Die Vikings sind aktuell eines der heißesten Teams in der NFL und stehen bei einer Bilanz von 8:2. Damit führen sie in der NFC vor dem morgigen Gegner, den Detroit Lions, in der NFC North. Am letzten Spieltag konnten sie das Spitzenduell gegen die Los Angeles Rams eindeutig für sich entscheiden. Grund hierfür war abermals die überragende Defensive. In den letzten fünf Begegnungen ließen die Vikings gerade mal fünf Touchdowns zu. Hinzu kommen vier Interceptions. Die Defensive trägt die Offensive inklusive Bachup Quarterback Case Keenum von Sieg zu Sieg. Dass die Lions mit Matthew Stafford den besseren Quarterback haben, steht außer Frage. Das Laufspiel der Lions erzielt jedoch lediglich 80,8 Yards pro Spiel. Damit wird die Offensive schnell ausrechenbar. Gegen die starke Defensive der Vikings, die besonders stark gegen das Laufspiel ist, wird es für Detroit daher schwierig werden, einen Heimsieg einzufahren.

Mein Tipp: Sieg Minnesota Vikings @ 1,62

 

Dallas Cowboys vs. Los Angeles Chargers

Die Cowboys sind aktuell ein „Sorgenkind“ in der NFL. Seit der Sperre von Runningback Ezekiel Elliott konnten die Texaner noch kein Spiel gewinnen. Von den Philadelphia Eagles wurden sie aus der eigenen Halle geschossen. Quarterback Dak Prescott zeigte dabei eine miserable Leistung und leistete sich gleich mehrere Turnover. Ein großer Grund hierfür ist sicherlich das Fehlen von Offensive Lineman Tyron Smith. Ob dieser gegen die Chargers zurückkehren kann, ist fraglich. Für die Cowboys wäre dies enorm wichtig, denn die Charges besitzen einen der besten, wenn nicht sogar den besten Pass-Rush der Liga. Das Duo Bosa/Ingram konnte alleine bisher 19 Sacks verbuchen. Zudem ist die Offensive um Quarterback Philip Rivers immer für ein Big Play gut. Bereits elf Touchdowns mit 20 Yards oder mehr hat Rivers auf dem Konto. In der Defensive der Cowboys wird weiterhin Linebacker Sean Lee fehlen. Vor allem in der zweiten Halbzeit fehlt dieser sowohl Geschlossenheit als auch Präsenz. Daher rechne ich mit einem Auswärtssieg der Chargers.

Mein Tipp: Sieg Los Angeles Chargers @ 1,85

 

Washington Redskins vs. New York Giants

Wie zu Beginn geschrieben ist dieses Match ein Divisionduell in der NFC East. Eigentlich haben beide Teams keine Chance mehr, die Playoffs zu erreichen. Die Giants konnte jedoch am vergangenen Spieltag mit einem knappen Erfolg gegen Kansas immerhin ihren zweiten Saisonsieg feiern. Die Freude wird jedoch nicht lange bestehen bleiben, gegen die Redskins erwarte ich eine eindeutige Niederlage. Dies hat zwei Hauptgründe. Zum einen die Schwache Defensive der Giants, die pro Spiel extrem viele Punkte zulässt. Zum anderen die Offense der Redskins, welche ihrerseits extrem explosiv ist und knapp 360 Yards pro Spiel erzielt. Quarterback Kirk Cousins hat erneut bereits knapp 2800 Yards auf dem Konto. Einen Favoriten in der NFC, die New Orleans Saints, dominierten die Redskins am vergangenen Spieltag und hätten das Spiel eigentlich sicher gewinnen müssen. Am Ende wurde es zu einer schmerzhaften Niederlage. Dennoch, agieren die Männer aus der Hauptstadt auf einem solchen Niveau wie gegen die Saints, erwarte ich einen Blowout Sieg der Redskins.

Mein Tipp: Sieg Redskins -7,5 @ 2,00

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben