Caribbean Poker Party – Manig Löser und Koray Aldemir in Tag 3 beim $5.300 MILLIONS Finale

Manig-LöserNicht nur beim Main Event wurde gestern beim Caribbean Poker Party Festival zu den Karten gegriffen, auch das $5.300 MILLIONS Finale ging in den zweiten Tag. Von ehemals 216 Spielern konnten 26 ihre verbliebene Chips eintüten, die meiste Arbeit hatte hierbei Pavel Plesuv, er beendete den Tag mit 21.950.000 als Chipleader. Auf Platz Zwei im Chipcount liegt aktuell der partypoker Head of Poker Tom Waters mit 15.700.000 Chips und ebenfalls noch gut im Rennen sind Manig Löser (9,1 Mio) und Koray Aldemir (8.675.000) aus unserer Community.

Noch müssen drei Spieler das Turnier vor dem Preisgeld verlassen, danach hat jeder verbliebene bereits $10.000 sicher, und auf den Champion warten stolze $250.000. Ab 12:00 Uhr Ortszeit wird das Turnier mit Blinds 100k/200k und 200k Button Ante fortgesetzt.

Anbei die Chipcounts:

Chip Counts
1Pavel PlesuvMD21,950,000
2Tom WatersGB15,700,000
3Marc-Oliver Carpentier-PerraultCA13,675,000
4Daniel ClarkGB12,200,000
5Michael AddamoAU11,875,000
6James WalkerGB11,725,000
7Adrian MateosES10,975,000
8Kenny HallaertBE9,625,000
9Manig LoeserDE9,100,000
10Chris HunichenUS9,075,000
11Koray AldemirDE8,675,000
12Conor BeresfordGB8,100,000
13Anatoly FilatovRU7,900,000
14Dylan LindeCA7,825,000
15Renato NomuraUS7,750,000
16Bartlomiej MachonPL6,725,000
17Barny BoatmanGB6,000,000
18Roberto RomanelloGB5,900,000
19Miguel RieraES5,425,000
20Raul Martinez RequenaES5,350,000
21Aleksejs MelessLV4,575,000
22Gerald KarlicAT3,525,000
23Tony CousineauUS3,025,000
24Bartosz StasiewiczPL2,975,000
25Richard TatalovichUS2,850,000
26Kristen BicknellCA2,550,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben