Gorans Sportwetten – Bundesliga Tipps – Teil 2

bundesliga

Hallo Fussball-Freunde!

Meine gestrigen Bundesliga-Wetten sind eher mittelprächtig gelaufen, bin aber breakeven aus der Sache rausgekommen. Ich hatte drei Draw no Bet-Wetten auf Wolfsburg, Leverkusen und Ingolstadt abgeschlossen und habe für insgesamt €150,- Einsatz, €145,- wieder rausbekommen. Leverkusen gewann in Frankfurt mit 1:0, Wolfsburg verlor in Augsburg mit 1:2 und Ingolstadt spielte in Kiel nur Unentschieden und dementsprechend gab es hier den Einsatz zurück. Geärgert hat mich allerdings die Niederlage der Wölfe, da diese ganz klar auf eine Schiedsrichter-Fehlentscheidung zurückzuführen ist. Da entscheidet der Schiri auf gelbe Karte für Arnold und trifft damit die absolut richtige Entscheidung! Dann kam aber wieder der Videoassistent ins Spiel und letztendlich schaute sich der Schiri die Szene auch nochmal selber am Spielrand/Monitor an. Und dann passierte das Unfassbare: Da widerruft der Tölpel plötzlich seine – richtige – Entscheidung und zieht die rote Karte für Arnold (in der 10. Spielminute). Das war für mich und wahrscheinlich jeden Fussball-Fan unerklärlich und dadurch wurde das Spiel im Endeffekt entschieden, da es für Wolfsburg 80 Minuten in Unterzahl natürlich extrem schwer war. – So macht der Videobeweis auf jeden Fall keinen Sinn! Kommen wir nun aber zum zweiten Teil meiner BL-Tipps, bevor ich mich noch weiter über diesen unfähigen Schiedsrichter aufrege. Bis dahin, Bol Sans!

 

EINZELWETTEN:

Tipp 129
Hamburger SV – TSG Hoffenheim: (26.11.2017, 15.30 Uhr)
So leid es mir für meinen HSV auch tut, aber ich vermute, dass sie heute die nächste Niederlage hinnehmen müssen. Der HSV ist spielerisch einfach zu schwach und nur kämpferisch gute Leistungen bringt auf Dauer nicht den benötigten Erfolg, da die individuelle Klasse dann meistens doch den Ausschlag gibt. – So wird es auch heute Nachmittag kommen. Hoffenheim hat mit Kramaric, Wagner, Gnabry oder Uth wesentlich mehr Qualität in ihren Reihen und wird der HSV-Defensive mächtig zu schaffen machen. Ich tendiere hier auf einen Sieg der Kraichgauer und würde dem HSV maximal ein Unentschieden zutrauen. Daher habe ich mich wieder für die Draw-No-Bet-Variante entschieden, wo ich bei einem Remis meinen Einsatz zurückbekommen würde.
Mein Tipp: HOFFENHEIM DnB / Quote: 1,90 bei expekt.com
Einsatz: €50,- / Max. Auszahlung: €95,-

 

Tipp 130
1.FC Köln – Hertha BSC: (26.11.2017, 18.00 Uhr)
Obwohl die Kölner mich in dieser Spielzeit bis dato immer im Stich gelassen haben, wenn ich auf sie gewettet habe, probiere ich es heute erneut. Kölns Leistungskurve zeigt in den letzten Wochen klar nach oben und ich traue ihnen vor heimischen Publikum heute den langersehnten ersten Dreier zu. Sie haben unter der Woche gegen Arsenal London gewonnen und das hat den Jungs von Peter Stöger mit Sicherheit nochmal einen ordentlichen Motivationsschub gegeben. Allgemein finde ich es sehr beeindruckend, wie sich die Mannschaft und der ganze Verein hinter dem Trainer positioniert hat. Dafür haben sie meinen größten Respekt verdient! Da die alte Dame aus Berlin zur Zeit auch ein wenig von der Rolle ist und größtenteils unterirdischen Fussball spielt, tippe ich hier auf einen Heimsieg des „effzeh“. Um das Risiko zu minimieren halte ich auch hier wieder meine Lieblingswette – Draw no Bet – , da diese mit einer 2,00 Quote extrem gut bezahlt ist.
Mein Tipp: KÖLN DnB / Quote: 2,00 bei expekt.com
Einsatz: €45,- / Max. Auszahlung: €90,-

 

Bankroll Start: €1000,-
Bankroll Aktuell: €2400,- (€95,- offen / Tipp 129,130)

 

Gruß Goran

5 Kommentare zu “Gorans Sportwetten – Bundesliga Tipps – Teil 2

  1. @Johann
    Von Köln lasse ich jetzt wirklich die Finger. Die haben die Seuche!
    Und Toddi ist ein Bremer Fischkopp…der nervt halt gerne mal.

  2. Diesmal muß ich dem Toddi mal ausnahmsweise Recht geben, Goran! Auf einen Heimsieg vom HSV hätte man auch ohne „Vereinsbrille“ setzen können! Hoffenheim hat Donnerstag noch international in Braga gespielt und ist auch seit Wochen nicht mehr in Form….Beim HSV war Zuversicht und Energie zu spüren, nach dem Sieg im Heimspiel gegen den VFB Stuttgart und aufgrund der stark verbesserten Personal/Verletztensituation!
    Und mit dem FC Köln hätte ich Dir normal vom Gefühl her Recht gegeben, aber es war überall zu lesen, in welcher Personalmisere der FC vor dem Spiel steht….Krankheitsbedingte Ausfälle, Sperren etc. In der Abwehr nur noch ein gelernter Verteidiger…Daraufhin musste man auf die alte Dame Hertha mit ihrem routinierten Personal setzen…Ich habe es jedenfalls getan! Diesmal voll lagst Du voll daneben oder Du warst schlecht informiert….? ,-) Ich bin gespannt auf das nächste Wochenende! HSV Auswärtssieg in Freiburg?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben