James Woods wird Augenzeuge von Pokerraum-Überfall im Bellagio

Bellagio TeaserEin bewaffneter Raubüberfall hat sich am Dienstag im Pokerraum des Bellagios zugetragen. Ein maskierter Mann tauchte am frühen Nachmittag mit einer Handfeuerwaffe im Pokerraum des Casinos auf und überfiel die Kassierer-Box. Dort erbeutete der Räuber eine bisher unbekannte Summe an Geld, bevor er das Casino verlassen konnte und dann mit dem Auto floh.

Schauspieler James Woods, der gerade an einem der Cashgame-Tische spielte, war nur wenige Meter von dem Überfall entfernt und berichtete auf seinem Twitter Account über den Vorfall.

Gleichzeitig lobte er das unaufgeregte Verhalten der Bellagio-Angestellten, die dafür sorgten, dass niemand verletzt wurde und sogar viele Besucher gar nicht erst mitbekamen, dass gerade eben ein Überfall stattgefunden hat.

 

Quelle: Pokernews, Twitter

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben