Week 13 in der NFL

nfl football Hallo Football-Freunde,

mit dem Sieg gegen die Washington Redskins konnten die Dallas Cowboys ihre geringen Chancen auf eine Playoff-Teilnahme noch wahren. 38:14 hieß der Endstand in Texas. In der NFC kommt es auch an diesem Spieltag wieder zu vorentscheidenden Duellen um die Bestplätze. So erwarten die Vikings in Atlanta als auch die Eagles in Seattle hitzige Duelle.

 

Atlanta Falcons vs. Minnesota Vikings

Für Atlanta geht es in der NFC South um alles. Mit 7:4 liegt das Team eine Niederlage hinter New Orleans und Carolina lediglich auf Rang 3. In den vergangenen Wochen kam der Super Bowl Teilnehmer jedoch stärker ins Rollen und konnte drei Siege in Folge einfahren. Die Offensive liegt aktuell auf Rang 6 in der Liga, Quarterback Matt Ryan hat über 2800 Yards auf seinem Konto. Mit den Vikings kommt jedoch eine der besten Defensiven nach Atlanta, die insbesondere gegen das Laufspiel stark ist. Obwohl die Defensive das Herzstück der Vikings ist, produziert die Offensive ebenfalls starke Zahlen. Aktuell befindet sich diese auf Rang 5. Alleine Receiver Adam Thielen konnte diese Saison bereits über 1000 Yards verbuchen. Folglich steht das Team auch aktuell bei einer Bilanz von 9:2. Ich erwarte ein ganz enges Spiel im Mercedes Benz Stadium, bei welchem ich der Defensive der Vikings mehr vertraue als der Offensive der Falcons.

Mein Tipp: Sieg Minnesota Vikings @ 2,25

 

Chicago Bears vs. San Francisco 49ers

Für die Playoffs spielt dieses Duell keine Rolle, jedoch wird es bei den 49ers diese Woche das Startdebüt von Quarterback Jimmy Garoppolo geben. Dieser erzielte mit seinem zweiten Pass als 49er direkt einen Touchdown. Dennoch steht das Traditionsteam aus San Francisco mit einer Bilanz von 1:10 abgeschlagen auf dem letzten Rang in der NFC West. Gegen die Bears könnte es jedoch zu einem Überraschungserfolg kommen. Diese stehen aktuell selbst bei 3:8. Rookie Quarterback Mitch Trubisky konnte diese Saison lediglich gut 1100 Yards erzielen. Dies bedeutet den vorletzten Rang in der NFL. Obwohl das Laufspiel über Runningback Jordan Howard gut ist, sind die Bears damit ziemlich leicht ausrechenbar. Angetrieben von Jimmy Garoppolo traue ich den 49ers daher den zweiten Saisonsieg zu.

Mein Tipp: Sieg San Francisco 49ers @ 2,45

 

Seattle Seahawks vs. Philadelphia Eagles

Mit einer Bilanz von 10:1 sind die Philadelphia Eagles aktuell das beste Team der Liga. Angeführt werden die Eagles von Quarterback Carson Wentz, der bereits 28 Touchdowns erzielen konnte – Bestwert in der Liga. Mit einem extrem starken Laufspiel (aktuell Rang 2 der Liga) sind die Eagles offensiv enorm flexibel. Hinzu kommt eine Top-Ten Verteidigung. Auswärts in Seattle wird die nächste große Herausforderung für das junge Team. Mit den Ausfällen von Kam Chancellor und Richard Sherman ist die sogenannte „Legion of Boom“ jedoch sehr geschwächt. Dennoch steht Seattle aktuell unter den Top Ten Defensiven. Hinzu kommt ein starke Offensive rund um Quarterback Russell Wilson, der bereits über 3000 Yards an den Mann brachte. Die große Schwäche der Seahawks ist jedoch das Laufspiel. Auch hierin führt ihr Quarterback das Team an. Am Sonntag erwarte ich Seattle daher lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe, welches die Eagles schlussendlich für sich entscheiden werden, da das Team die größere Flexibilität besitzt und die Seahawks personell geschwächt sind.

Mein Tipp: Sieg Philadelphia Eagles @ 1,40

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben