Rizkalla K. holt das Funky Deep Stack am Samstag im Casino Schenefeld!

Funky DeepstackNach einigen Tagen Pokerpause ging es am Freitag und Samstag wieder rund im Casino Schenefeld. Am Samstagabend fanden sich beim €145+€5 Funky Deep Stack Event 54 Spieler ein, die um einen Preispool von €7.720 spielten. Eigentlich sollten sechs Plätze bezahlt werden, doch dank eines Bubble Deal erhielten Dirk S. und Wladimir W. auf den Plätzen Sieben und Acht noch ihr Buy-In zurück. Den Sieg und ein Preisgeld von €2.370 schnappte sich schließlich Rizkalla K.

 

 

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Ergebnis vom:02.12.2017
Turniername:Funky Deepstack
Buy-in:145+5
Entries:54
Preispool:7.720 €
Ergebnis:
PlatzVornameNamePreisgeldDeal
1RizkallaK     2.370 €
2SahinE     1.780 €
3ErcanA     1.340 €
4JoeL       890 €
5BenjaminH       590 €
6MarcoU       450 €
7DirkS     150 €
8WladimirW     150 €
Bubble:Dirk S

 

Hier ist noch das Ergebnis des „88 Double Chance“ Event:

Ergebnis vom:01.12.2017
Turniername:88 Double Chance
Buy-in:80+8
Entries:63
Preispool:4.910 €
Ergebnis:
PlatzVornameNamePreisgeldDeal
1MichaelG.   1.430 €1.060 €
2MichaelK.   1.030 €1.050 €
3CarstenW.       760 €1.050 €
4RizkallahK.       540 €     530 €
5ChristophM.       390 €     380 €
6MehdiT.       290 €     290 €
7HasanK.       200 €     190 €
8RemusA.       150 €     140 €
9MichelG.       120 €     120 €
10DenisZ.     100 €

Casino_Schene_Website_Teaser_Poker_v04_RZ_Sunday_Chill-c7ae6e5dAm Sonntag geht es im Casino Schenefeld um 18:00 Uhr mit dem €50+€5 Sunday Chill Turnier weiter. Für das Buy-In gibt es einen Starting Stack von 5.000 und jeder Rebuy bringt weitere 5.000. Wer möchte kann dann noch einen Add-On erwerben der 10.000 on Top bringt. Die Level werden alle 20 Minuten erhöht.

 

Turnierplan Dezember

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben