PokerStars Championship Prag – Letzte PSC-Serie im Jahr 2017 beginnt Morgen

PokerStars_Prag2017Zum letzten Mal in diesem Jahr stoppt PokerStars mit seiner Championship-Serie. Zwölf lange Tage gastiert der Pokerzirkus dabei vom 07. 18. Dezember inmitten der tschechischen Hauptstadt im Prager Hilton Hotel. Ein vollgepackter Turnierplan mit 43 abwechslungsreichen Events soll die Weihnachtszeit vieler Pokerfans versüßen.

Zum Start der Serie geht es gleich in die Vollen, wenn für ein Buy-In von €10.300 das dreitägige  NLH Single Re-Entry lockt. Außerdem zu den Highlights zählen das €1.100 PokerStars National Championship, das €50k PSC Super High Roller, das €2.200 PokerStars National Championship High Roller, das €5.300 PokerStars Championship Main Event sowie das €10.300 PokerStars Championship High Roller.

Für Spieler mit kleinerem Geldbeutel sind ebenfalls Turniere dabei. Am Anfang der Serie startet der €330 Buy-In Prag Poker Cup und etwas weiter hinten auf dem Turnierplaner wartet ein Turnier der beliebten PokerStars MegaStack-Serie für gerade einmal €170 Buy-In.

PokerStars Championship Prag Highlights

PokerStars Championship Single Re-Entry High Roller – 07. -10. Dezember 2017 – €10.300

PokerStars National Championship – 8. – 12. Dezember 2017 – €1.100

Prague Poker Cup – 9. – 11. Dezember 2017 – €330

PokerStars Championship Super High Roller – 10. – 12. Dezember 2017 – €50.000

PokerStars National Championship High Roller – 11. – 13. Dezember 2017 – €2.200

PokerStars Championship Main Event – 12. – 18. Dezember 2017 – €5.300

PokerStars MegaStack – 15. – 17. Dezember 2017 – €170

PokerStars Championship – High Roller – 16. – 18. Dezember 2017 – €10.300

Den vollständigen Turnierplan und weitere Informationen zu dem Prager Festival findet ihr auf der PokerStarsLive-Webseite.

Quelle / Bildquelle: PokerStarsLive

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben