Irland gewinnt den Nations Cup of Match Poker 2017 – Deutschland verpasst das Finale!

Team Irland gewinnt den Nations Cup of Match Poker 2017
Team Irland gewinnt den Nations Cup of Match Poker 2017

In Oxford (England) fiel am Mittwoch die Entscheidung beim Nations Cup of Match Poker 2017. Im Vorjahr konnte hier Deutschland den Titel holen. In diesem Jahr reichte es nicht einmal für das Finale der besten sechs Teams. Insgesamt haben neun Team am Nations Cup teilgenommen. Mit dabei waren Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Mexiko, England, Indien, Irland und das Team Digital. Durch einen starken Endspurt von Indien rutsche Deutschland kurz vor dem Finale noch auf Platz 7 ab. Österreich hingegen schaffte es in den Finaltag. Hier konnte allerdings keiner etwas gegen Irland ausrichten, die den Nations Cup 2017 gewannen. Das Siegerteam bestand aus Andy Black (Kapitän), Fintan Gavin, Patrick Clarke, Tomas Geleziunas, Chris Dowling und Karen Muir.

Das deutsche Team wurde von Stephan Kalhamer (Kapitän), Natalie Hof, Alex Bochmann, Niklas Ehrenholz, Kai Rieche, Robert Solbach und Daniel Eylenfeld vertreten. Team Österreich war mit Herbert Bieber (Kapitän), Lukas Nahlik, Wolfgang Letocha, Astrid Tancsics, Robert Jelinek, Alfred Auner und Herwig Kager vertreten.

Weitere Informationen um Nations Cup of Match Poker gibt es hier.

 

Quelle/Bildquelle: Match Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben