Am Donnerstag startet im King’s mit dem €100.000 GTD Poker Giants Festival das letzte große Highlight vor Weihnachten!

Poker Giants Masters TeaserWeihnachten rückt immer näher, doch bevor es die Geschenke gibt, steht noch ein großes Poker Festival im King’s Rozvadov auf dem Plan. Vom 14.- 17. Dezember wird das Poker Giants Festival gespielt. Auf die Pokerfans wartet heiße Turnier-Action mit einem Main Event, bei dem es für ein Buy-In von €155+€20 um garantierte €100.000 geht. Für ihr Buy-In erwartet die Spieler Deepstack Poker mit 50.000 Starting Stack und 30 Minuten Levels (am Finaltag 40 Minuten). Auch Re-Entries sind erlaubt. Neben einigen €35+€5 Satellites für den Main Event, gibt es auch noch heiße Side Events. Am Freitag um 20:00 Uhr steht das „tristar Bounty Tournament“ an. Hier beträgt das Buy-In €70+€30+€10 und es geht mindestens um €20.000. Als Kopfgeld gibt es für jeden Gegner den man aus den Weg räumen kann €30. Am Samstagabend fliegen dann die Karten beim €90+€10 „King’s Hold’em Championship“. Hier wird ein Preisgeld von €15.000 garantiert. Abgerundet wird das Programm durch zwei THNL Side Events am Freitagmittag und Sonntagnachmittag, so wie ein €80+€10 Pot Limit Omaha Event am Samstagnachmittag.

Am Freitag und Samstag gibt es Livestreams von drei VIP Sit & Gos und am Sonntag wird das Finale des Main Event übertragen.

Im King’s laufen während des Poker Giants Festival rund um die Uhr heiße Cash Games. Hier geht der Spaß bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

Poker Giants Masters Schedule

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben