PSC Prag – Koray Aldemir führt beim 50k Super Highroller

Toller Start für Koray Aldemir
Toller Start für Koray Aldemir

Natürlich kommen beim PokerStars Festival in Prag auch die Super Highroller zum Zug, und mit dem $50.000-Event stand gestern Tag 1 des teuersten Turniers der gesamten Veranstaltung auf dem Programm.

Ein erlesenes Feld von 28 Spielern meldete sich an, darunter auch einige Deutsche wie Koray Aldemir, Christoph Vogelsang, Ole Schemion, Julian Thomas, Dietrich Fast und Dominik Nitsche.

Aldemir erwischte dabei einen absoluten Sahnetag und setzte sich vorläufig an die Spitze, während Nitsche ausschied und überlegen muss, ob er es heute mit einem Re-Entry versucht.

Drei Spieler kauften sich bereits gestern ein weiteres Mal ins Turnier ein, und während Orpen Kisacikoglu sogar bis auf Rang 2 nach vorne kam und sich Stephen Chidwick bei seiner zweiten Bullet einigermaßen behaupten konnte, schied Steve O’Dwyer das zweite Mal ebenfalls aus und darf ebenfalls über seinen nächsten Versuch nachdenken.

Da das Turnier auf drei Tage ausgelegt ist, geht es heute erst einmal darum, das endgültige Preisgeld zu ermitteln und eine der teuersten Bubbles des Jahres zum Platzen zu bringen.

PSC Prag, 50k Super Highroller, Stand nach Tag 1

NameCountryRe-EntriesChips
Koray AldemirGermany812000
Orpen KisacikogluTurkey1652000
Erik SeidelUSA629000
Daniel DvoressCanada546000
Mikita BadziakouskiBelarus485000
Stanley ChoiHong Kong468000
Igor KurganovRussia389000
Timothy AdamsCanada389000
Christoph VogelsangGermany353000
Sam GreenwoodCanada349000
Tsugunari TomaJapan338000
Ole SchemionGermany275000
Ivan LucaArgentina248000
Jean FerreiraCanada238000
Stephen ChidwickUK1228000
Julian ThomasGermany181000
Christopher KrukCanada133000
Dietrich FastGermany106000
Jean-Noel ThorelFrance60000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben