Dan Bilzerian steigt ins Cannabis-Geschäft ein

bilzerian pokerDer selbsternannte King of Instagram, Dan Bilzerian, hat ein neues Projekt. Passenderweise will der Poker-Playboy seinen Geldberg jetzt mit Drogen vermehren, dies jedoch völlig legal. Die kanadische ALQ Gold Corp, eine Firma die mit Cannabis ihr Geschäft betreibt, hat sich mit Dan Bilzerian zusammengetan und will nun die Medienwirksamkeit des Social-Media-Stars dafür nutzen, um ihr Produkt weltweit zu vermarkten.

Wie auf der Webseite Globenewswire berichtet wird, gibt es bereits einen bindenden Vertrag zwischen dem Cannabis-Unternehmen ALQ und Blizerians Firma Vulcan Enterprises Ltd.

Auf seinem Twitter-Kanal hat Bilzerian bereits ein Foto gepostet, auf dem er sich genüßlich eine Tüte dreht.

 

Quelle / Bildquelle: Globenewswire, Twitter

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben