PokerStars Winter Series – Viktor Blom wieder am Finaltisch

winterseries_neu-thumb-450xauto-331343Die Winter Series auf PokerStars wurden auch am Neujahrstag mit einigen spannenden Turnieren fortgeführt. Während in vielen zweitägigen Events noch gespielt wird, gab es gestern auch die ein oder andere Entscheidung. Im High Event #20, einem $1.050 NLH 6-Max Hyper-Turbo, setzte sich der Pole Tuczas gegen insgesamt 370 Entries durch. Am Final Table bekam es der Pole unter anderem mit Viktor „Isildur1“ Blom zu tun, der anscheinend seine zuletzt bärenstarke Turnierform mit ins neue Jahr genommen hat. Der Schwede war jedoch der Erste am Finaltisch, der sich verabschieden musste. Als Sechster gewann der Highstakes-Spezialist ein Preisgeld von $14.093.

In der $109 Medium-Version des Turniers siegte der Niederländer nathana2. Für sein Durchsetzten gegen 2.692 Entries startete der Holländer mit einem Preisgeld von $40.844 ins neue Jahr. Boahgerding aus Deutschland wurde mit seinem zweiten Entry Vierter für $13.816. Der Österreicher artorollin verpasste den Final Table nur knapp, er wurde Siebter für $4.673.

Die Ergebnisse der gestern entschiedenen Winter Series Events auf PokerStars:

PS_WS_High#20

PS_WS_Med#20

Quelle/Bildquelle: PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben