Three King´s Monsterstack – Das erste Festival im neuen Jahr hat begonnen, Tschechen dominieren Tag 1A!

KingsChips_ThreeKings1a2018Im King´s Casino Rozvadov hat gestern das erste Poker-Festival im neuen Jahr begonnen. Mindestens €100.000 stehen beim Three King´s Monsterstack Main Event auf dem Spiel.

Gestern versuchten sich an Tag 1A die ersten Spieler für das Finale am Sonntag zu qualifizieren. 72 Teilnehmer gingen für €199 an den Start und nach 24 Re-Entries konnten 23 Spieler einen Stack eintüten.

Fast eine Million an Chips erbeutete dabei der Tscheche Josef Kropáček, der gemeinsam mit seinem Landsmann Karel Novotný dem übrigen Feld davoneilte. Dritter im Ranking und gleichzeitig bester Deutscher wurde AK5555, der seinen Stack auf 564.000 Chips ausbauen konnte.

Bis zum Finale gibt es noch vier Starting Flights. Heute ab 17 Uhr steht Tag 1B an und am Abend um 20 Uhr steigt das King´s Big Friday One-Day-Event. Garantiert sind €10.000, das Buy-In beträgt €90 + €10.

Three King’s Monsterstack Madness – Tag 1A

Entries: 72 (24 Re-Entries)

Preispool: €100.000 GTD

PosFirst NameLast NameCountryChipcount
1JosefKropáčekCzech Republic957.000
2KarelNovotnýCzech Republic858.000
3AK5555Germany564.000
4RostislavStejskalnevyplneno543.000
5eMKeySlovakia501.000
6Erwin MichaelStanglGermany499.000
7Benjamin-LotharJohnGermany482.000
8ThomasRönitzGermany449.000
9KühnerCarstenGermany427.000
10AndreasStrommerAustria406.000
11MadPotGermany397.000
12JürgenStrommerAustria381.000
13AngeloSiscaItaly378.000
14EricCazzulaniFrance347.000
15Oliver JosefBellanGermany342.000
16MatviyPlyatskovskyGermany334.000
17Lutz UweSimonGermany320.000
18IliaLegezinRussian Federation311.000
19MartinŠpinarCzech Republic274.000
20DavidWajntraubSweden178.000
21JanMelicharCzech Republic99.000
22MaikScholzGermany93.000

Three King´s Monsterstack Madness

Schedule

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben