Jason Mercier und PokerStars trennen sich

Jason MercierDer fünffache WSOP-Bracelet-Sieger Jason Mercier hat am Sonntag verkündet, dass sein Vertrag als Team-PokerStars-Pro Ende 2017 ausgelaufen ist und aus eigener Interesse nicht mehr verlängert wurde. Als Grund für die Trennung gibt der 31-Jährige seine Frau Natasha Mercier und seinen drei Monate alten Sohn an, für die er ab sofort mehr da sein möchte und sein Reisen zu den großen Turnieren dieser Welt einschränken wird.

Die Partnerschaft zwischen PokerStars und Mercier bestand bereits seit acht Jahren. Ganz an den Nagel hängen will Mercier sein Pokerspiel aber nicht. In einen Statement erklärte der US-Pro, dass er weiter daran arbeite, um später in die Poker Hall of Fame aufgenommen zu werden. In seiner bisherigen Karriere hat der Florida-Mann schon einiges dafür getan. Insgesamt belaufen sich seine Turnier-Gewinne auf mehr als $18 Millionen, was aktuell der zwölftbeste Wert eines US-Amerikaners ist.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben