Die (bisher) verrückteste Hand des Jahres – Mila, Kevin Hart und der absolute Mega-Bluff

Das neue Jahr ist zwar erst zehn Tage alt, aber ein aussichtsreicher Kandidat für die irrste Hand des Jahres steht schon fest.

Bei einem Einladungs-Cashgame der PokerStars Championship (es ist unklar, wann die Hand genau gespielt wurde, aber die Ausstrahlung erfolgte erst jüngst) saßen neben Daniel Negreanu, Charlie Carrel und Liv Boeree auch Komiker Kevin Hart und die Online-Qualifikantin Mila am Tisch.

Was sich dann zwischen den beiden Amateuren entwickelte, ist mit Worten schwer zu fassen und löste auch bei Vlogger Joey Ingram pures Staunen aus.

Mila haut auf dem River einen absolut sensationellen Bluff raus, den Kevin eigentlich nicht callen kann. Doch seht selbst, was dann passiert…:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben