Vier Milliarden Pfund Übernahme-Deal zwischen GVC und Ladbrokes Coral noch im ersten Quartal

Ladbrokes_CoralEnde Dezember hat der britische Buchmacher Ladbrokes-Coral vorläufig ein vier Milliarden Pfund schweres Übernahme-Angebot der GVC Holdings akzeptiert. Nur wenige Wochen danach wird es bereits konkret und der Deal soll schon im ersten Quartal 2018 abgeschlossen werden. Noch wird allerdings auf die endgültigen Zahlen aus dem Vorjahr gewartet, bevor alle Shareholder über die Details des Deals informiert werden und der Übernahme zustimmen können. Sobald die neue Bewertung vorliegt, könnte die Übernahme sogar schneller als geplant ablaufen.

Sollte der Deal tatsächlich wie angedacht über die Bühne gehen, wird aus der Firma GVC Holdings ein echter Glücksspiel-Riese. Durch die Übernahme von Ladbrokes Coral wäre man nicht mehr nur am Online-Markt präsent, sondern hätte dann auch fast 4.000 Wettshops mit mehr als 25.000 Angestellten unter sich. Bislang gehören zu dem Unternehmen GVC Online-Angebote wie Bwin, SportingBet, partypoker, partycasino, gamebookers, Foxy Bingo, Foxy Casino und CasinoClub.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben