Live-Blog vom Hochgepokert Masters Main Event, Tag 1B

Hochgepokert Masters, Main Event HGP Masters

Live-Blog von Tag 1B:

Level 14 / Blinds 1.500/3.000/300
Average 105.000,

nächste Blindstufe –

62/168  Spieler

_____________________________________________________________________

04:07 Uhr: Und hier die Chipcounts von Tag 1B:

#PlayerChip CountTableSeat
1HASAN KILINC382.800058
2LOGAN374.500031
3BEN374.400014
4FABIAN DEMAND369.000072
5YÜCE326.0000510
6JÜRGEN FITTSCHEN320.9000610
7BEHZAD ZARNEGAR255.200036
8MICKEY MOUSE237.0000210
9PIERRE DELANK236.000052
10OGUZ DILGIN215.000049
11WILHELM AXER209.700063
12DIRK VOLQUARDSEN206.500065
13JOHN RAMBO194.000079
14ERKAN YILDIRIM181.000038
15MATTHIAS HAENEL180.700012
16ADVOKAD178.400078
17LEWE THIESEN178.1000110
18PAUL PREIS177.000059
19GIPSY175.200032
20SCHMIDDEL170.000074
21JASMINKO HASANOVIC160.800025
22BENYAMIN ALACAM157.100039
23HALIL COKNEZ145.000067
24REGULAR DONK140.000041
25MEHDI TABRIZIZADEH129.3000310
26SÖNKE HANSEN121.600027
27HARRY120.000056
28HERMANN MARCUS BEHRENS117.600011
29HAMID ZAZAI115.900069
30THOMAS SCHWANBECK113.300017
31DANIEL SZYMANSKI111.000018
32STEVO MARJANOVIC110.600045
33GEORGIOS BIVOLTSIS110.100042
34NORBERT KRULL108.000037
35MICHAEL OSWALD107.600061
36YILDIRAY CAM100.000066
37STEFFEN DOEHNERT96.800047
38MOHAMMAD BAGHER VAFA91.100019
39STEPHAN KLAM90.900068
40MIGHTY HOUSE85.600076
41FRANK JUNGE84.300073
42MOUSSA KHANAFER81.4000410
43JAKOB B.77.400021
44OLIVER NIEMANN73.300029
45TORBEN SORENSEN71.900048
46STEFFEN BODDIN71.100077
47FRANK FECHNER68.300033
48ADNAN DIZDAREVIC68.200046
49THOMAS KAZEMIEH56.100064
50EAZY54.100028
51WOLFHARD BROWARCZYCK53.300054
52HAEL AL-LABANI53.100013
53MINNIE MOUSE53.000024
54WILHELM SPIEGEL51.600062
55JÖRG SCHULTZ51.000043
56MARCUS BOROWSKI50.100015
57JÖRN PLAGEMANN45.2000710
58KIM DE HAN36.400055
59CLEMENS GROß25.900051
60TOBIAS HINZ22.900053
61JOSE MORENO BACALLA22.300044
62JELENA STANKOVIC21.300034
"Call Call" Hasan Kilinc ist Chipleader von Tag 1B
„Call Call“ Hasan Kilinc ist Chipleader von Tag 1B

02:32 Uhr: Und damit verabschieden wir uns bis morgen. Um 15.30 Uhr geht es mit Tag 1C weiter, der im Turbo-Format absolviert wird. Richtig ernst wird es dann ab 19 Uhr mit Tag 2 des Main Event! Bis dahin, eine gute Nacht!

02:31 Uhr: Die offiziellen Chipcounts dauern noch wenig, bis dahin die vermutlich größten Stacks:

Hasan Kilic382.000
Logan374.000
Ben374.000
Fabian Demand369.000
Ali Yüce326.000
Jürgen Fittschen320.000
Behzad Zarnegar255.000
Martin Oettel237.000

02:21 Uhr: In den letzten drei Händen überschlagen sich noch einmal die Ereignisse. Ben kann nach verpasstem Double Gutshot aber getroffenem König gegen Szymanski verdoppeln, und Pierre Delank sichert sich an Action Table 5 ebenfalls noch einen großen Pott. Damit gab es noch einige gravierende Verschiebungen im Chipcount!

02:15 Uhr: Im Klassiker der Hold’em-Duelle treten Dimitri Steinfeuers AK gegen Martin Oettels Damen an. Der Flop mit drei kleinen Herz ist sehr günstig für Oettel, da er eine Herz Dame hält und sein Gegner nur schwarze Karten. Schon auf dem Turn ist mit einem weiteren Herz die Messe gelesen. Derweil wurden die letzten drei Hände angekündigt!

Der Mann der Tages?
Der Mann der Tages?

02:03 Uhr: Daniel Szymanski war schon sehr früh Chipleader und nach einem kleinenWellental wandern die Chips wieder in seine Richtung. Erst nahm er Ebeling vom Tisch und dann hieß es schon wieder stapeln!

01:54 Uhr: Derweil sind wir im letzten Level des Tages angekommen. Wie viele Spieler schaffen den Sprung in Tag 2?

01:52 Uhr: Manchmal gehen die großen Calls auch nach hinten los. Mütze bezahlt auf einem Turn mit Jh6dKd6h mit vergleichsweise lumpigen QJ ein All-In von José Bacalla. Der dreht AK um und freut sich eine Sieben später über seinen Aufdoppler.

Oliver Niemann mit Königen zur rechten Zeit
Oliver Niemann mit Königen zur rechten Zeit

01:36 Uhr: Oli Niemann zählt zu den Stammspielern hier in Schenefeld, und „natürlich“ sitzt er auch heute am Tisch. Bislang verlief sein Auftritt unauffällig, doch jetzt schlägt er zu. Vor dem Flop raist er, bekommt zwei Caller und bringt auf dem Board mit Js7s5h die Conti Bet. Jakob Schilk raist All-in und Dimitri Steinfeuer foldet nach kurzem Zögern. Niemann aber callt mit Königen und behält gegen AJ die Oberhand.

"Call Call" Hasan Kilinc
„Call Call“ Hasan Kilinc

01:23 Uhr: „Call Call Hasan“ macht an Tisch 8 kurzen Prozess mit JPJ. Der verliert zwei Hände gegen ihn – zuletzt mit AQ gegen AA – und sitzt mittlerweile beim Cashgame, während „Call Call Hasan“ mit weit über 300.000 neuer Chipleader ist!

01:13 Uhr: Tisch 2 sorgt im Moment im Sekundentakt für Action. Erst gewinnt AA auf einem Board mit QQAXX gegen KQ ein All-In und dann kommt es zu einem klassischen Coinflip mit Auf und Ab. Sönke Hansen ist mit Zehnen gegen AdJd von Eazy Wendt-Shabaz All-In, und der Flop bringt mit Td7s8d Set gegen diverse Draws. Schon der Turn bringt die sprichwörtliche Wende mit der 9d, ehe eine totale Blank die Verdopplung für Wendt bringt.

Fetter Pott für Pierre Delank
Fetter Pott für Pierre Delank

01:02 Uhr: Direkt nach der Pause kracht es zwischen Pierre Delank und Tobias Berben. Das Board zeigt JsTc6c und Berben stellt Delank All-In. Der callt, was nichts Gutes für Berben verheißt, und tatsächlich sind seine Könige von 66 geknackt worden. Turn und River bringen einen weiteren Buben und die letzte Sechs – Tobias Berben ist damit ausgeschieden!

00:51 Uhr: Die letzten drei Levels laufen, und hier sind die versprochenen Chipcounts:

Ben225.000
Fabian Demand220.000
Benyamin Alacam220.000
Alaettin Keles190.000
Hamid Zazai180.000
Ali Yüce180.000
Dirk Volquardsen170.000
Logan160.000
JPJ160.000
Paul Preis160.000
Halil Coknez155.000
Sönke Hansen150.000
Mario Schulz130.000
Daniel Szymanski120.000
Norbert Krull120.000
Philipp Lütkemeier100.000

00:30 Uhr: In zwei Minuten ist Pause und wir werden wieder versuchen, die wichtigsten Stacks zu erhaschen.

Chipleader Ben
Chipleader Ben

00:20 Uhr: Erstaunliche Dinge ereignen sich an Tisch 1. Der Pott ist schon richtig fett, als Tosch Lambardo den Chipleader Ben auf einem Board mit 4d2hAh7h raist. Der fackelt nicht allzu lange und schiebt seinen Rest in die Mitte. Lambardo hat bei einem monströsen Pott nur noch 40.000 übrig, doch scheint ihm die bisherige Entwicklung nicht zu gefallen. Trotz enormer Pot odds foldet er und baut Bens Stack weiter aus!

23:53 Uhr: Poker ist ein Spiel mit Glücksfaktor, und das erkennt auch Mütze unter lautem Gejohle an Tisch 4 an. Auf einem Board mit QhJd4h bekommt er seine Chips mit Kh2h denkbar schlecht im Pott unter, denn sein Gegner hat mit AhJh nicht nur getroffen, sondern auch den besseren Flush Draw. Da hilft nur eine Medizin – ein König – und der kommt tatsächlich auf dem Turn und bringt die überaus glückliche Verdopplung.

Paul Preis
Paul hat gut lachen

23:49 Uhr: Paul Preis erwischte gestern einen rabenschwarzen Tag, aber heute läuft’s. Er gehört mit ca. 160.000 zu den größten Stacks.

23:46 Uhr: Benjamin Alacam nimmt in einer Bilderbuchhand einen Spieler vom Tisch. Auf dem Flop mit AJ4 geht alles rein, und Alacams Gegner ist mit AJ wirklich stark.  Alacam kann aber noch einen draufsetzen, denn er hat 44 und vermeidet auf den beiden letzten Straßen einen Suckout. Noch 116 Spieler.

23:33 Uhr: Mit Ben ist ein Spieler seit der letzten Pause kräftig durchgestartet. Er gewann mehrere mittelgroße Pötte und überquerte die Marke von 200.000.

Chipleader Daniel Szymanski
Chipleader Daniel Szymanski

23:14 Uhr: Halil Coknez gewinnt einen riesigen Pott. Auf einem Board mit JT4 und zwei Pik raist er und callt dann das All-In eines kleineren Stacks. Auf dem Turn mit einer weiteren Zehn geht der Rest rein, und mit QT hat er direkt einen Volltreffer gelandet. Der River verändert nichts, und Coknez hat gewaltig zugelegt.

22:57 Uhr: Wie versprochen hier einige Chips aus der Pause. Chipleader ist offenbar Daniel Szymanski, der vorher mit AK die Könige knackte:

Daniel Szymanski235.000
Logan220.000
Fabian Demand185.000
Alaettin Keles180.000
JPJ176.000
Steffen Boddin160.000
Mario Schulz160.000
Paul Preis157.000
Hamid Zazai150.000
Michael Büscher140.000
Hans Kersebom135.000
Ali Yüce115.000
Pierre Delank70.000
Auch Harry Hirsch, vormals ZmB, ist am Start
Auch Harry Hirsch, vormals ZmB, ist am Start

22:44 Uhr: In drei Minuten endet die Re-Entry-Phase, und wir werden uns erstmals auf die Suche nach den großen Stacks machen. Aktuell sind noch 133 von 164 Spielern im Turnier, insgesamt stehen damit 273 Entries an den beiden ersten Starttagen zu Buche.

22:35 Uhr: Dramatisches Geschehen an Tisch 1, wo Jeffrey George mit roten Königen und Daniel Szymanski mit AsKc im All-In landen. Der Flop bringt Szymanski mit 8cQsTc zusätzliche Outs und auf dem Turn direkt mit dem Jc den Treffer. Das war es aber noch nicht, denn der River bringt ein Ass – allerdings das Ac – und damit den Flush für Szymanski, der einen riesigen Pott gewinnt.

Behzad Zarnegar mit geflopptem Full House
Behzad Zarnegar mit geflopptem Full House

22:16 Uhr: Das Casino Schenefeld lebt von seinen Stammgästen, und auch Behzad Zarnegar ist einer derjenigen, die hier bei jedem größeren Turnier am Start sind. Zuletzt konnte er kräftig aufbauen, als er mit 88 den Flop mit QQ8 perfekt traf, und dann auch noch von einem Ass auf dem Turn profitierte, das einem ungläubigen Spieler zur zweitbesten Hand verhalf.

22:15 Uhr: Noch gut 15 Minuten, dann endet die Re-Entry-Phase. Aktuell gibt es 160 Entries, also schon 15 mehr als im Vorjahr.

JPJs Stack nach geflopptem Full House (rechts die 5000er)
JPJs Stack nach geflopptem Full House

22:01 Uhr: JPJ wundert sich als Omaha-Spezialist, wie „leicht“ es ist, beim Hold’em ein Full House zu floppen. Mit KT geht es auf einen Flop mit KKT, und dankenswerterweise ist mit Arnold Meyer noch jemand dabei, der auch einen König hat.

21:55 Uhr: Auch von der zweiten Lage war schon einiges weg, als Reinhard Nack zuschlägt. Auf einem Board mit Q43 bekommt er seine restlichen Chips mit Königen unter – und den Call. AQ reichen aber nicht, da das Board mit J und 7 ausläuft.

21:48 Uhr: Frank Schulz nimmt einen Spieler vom Tisch, der sich gar nicht mehr einkriegen will. Auf einem Board mit 2c7s5s2h gehen alle Chips in die Mitte, und mit 9s6s liegt er gegen Asse zunächst zurück. Dann bringt der River eine Acht, und die Lochkarte, wie sein Gegner nicht müde wird zu bemerken, sticht.

PokerStars Cup-Gewinner Reinhard Nack
PokerStars Cup-Gewinner Reinhard Nack

21:22 Uhr: Vor rund zwei Monaten hat Reinhard Nack hier den PokerStars Cup gewonnen, doch hier ist erst einmal Re-Entry angesagt. Auf einem Board mit [8x][7x][2x][7x][5x] ist gegen die Achten von Fabian Demand kein Kraut gewachsen.

21:13 Uhr: All-In mit Sonie Sonetschko und Rene Böttcher an Tisch 4. Nach Böttchers Check in the Dark schiebt Sonetschko auf einem Board mit 4cQc7dJs3s seine gesamten Chips in die Mitte und bekommt den schnellen Call. Er dreht 77 um und erntet anerkennendes Nicken – und die Chips…

Auch Yildiray Cam mischt mit
Auch Yildiray Cam mischt mit

21:05 Uhr: Auch nach der Dinner Break geht es vergleichsweise ruhig zu, lediglich ein Streitfall an Tisch 5 sorgt für erhitzte Gemüter.

20:06 Uhr: Dinner Break. Wir melden uns in einer Stunde wieder!

19:59 Uhr: Fetter Pott zwischen Adriatik Agalliu und Andreas Olma. Auf einem Flop mit 8s7d3d geht alles rein, und das mit gutem Grund. Während Olma mit Siebenen Middle Set getroffen hat, hat Agalliu mit 6d5d so ziemlich jeden Draw getroffen. Wie so oft kommt aber kein Out an und Olma schnappt sich den Pott.

19:48 Uhr: Noch fünfzehn Minuten im vierten Level, danach können sich die Spieler erst einmal bei der Essenspause stärken.

JPJ auch mal beim Hold'em
JPJ auch mal beim Hold’em

19:33 Uhr: Natürlich lässt es sich auch Hochgepokert-Boss Jan-Peter Jachtmann heute nicht nehmen, sich ins Turnierfeld zu mischen. Mittlerweile hat das letzte Blind-Level vor der Dinner Break begonnen, wir stehen bei 140 Entries

19:21 Uhr: Für Tag 1B gibt es ein Teilnehmer-Cap von 150, dazu kommen beliebig viele Re-Entries. Aktuell werden vierzehn Tische bespielt, und fast sicher ist, dass auch der letzte Turniertisch noch in Betrieb genommen wird.

Mindestens drei Damen sind heute am Start: eine davon ist Yonger Wu
Mindestens drei Damen sind heute am Start: eine davon ist Yonger Wu

19:10 Uhr: Die Spieler schätzen die Struktur bei den Hochgepokert Masters sehr. Bis zum achten Level kann man sehr bequem spielen und man hat sehr viel Zeit, um Chips zu akkumulieren.

18:55 Uhr: Naturgemäß sind die Pötte bei Blinds von 50/100 und Starting Stacks von 50.000 noch nicht so groß, aber zwei Spieler haben sich tatsächlich schon verabschieden bzw. erneut einkaufen müssen.

Bracelet-Gewinner Adrian Apmann
Bracelet-Gewinner Adrian Apmann

18:34 Uhr: Bereits zum Start von Level 2 beträgt die Teilnehmerzahl 116. Einige bekante Namen sind schon dabei wie der Bracelet-Gewinner Adrian Apmann, Oliver Niemann, Behzad Zarnegar oder Stephan Klam.

18:14 Uhr: Einige Spieler, die gestern bereits ihr Glück versuchten, sind auch heute wieder dabei. Erneut ist bis zum 8.Level der Re-Entry möglich, danach bleibt die letzte Hoffnung der morgige Turbo-Tag 1C.

18:08 Uhr: Fast exakt pünktlich um 18 Uhr fiel der Startschuss zu Tag 1B. Aktuell stehen 84 Spieler auf der Anzeigetafel, doch es werden im Minutentakt mehr.

17:43 Uhr: Hallo und einen schönen guten Abend aus dem Casino Schenefeld zu Tag 1B des Main Event der Hochgepokert Masters. Mit bereits jetzt deutlich über 110 Anmeldungen ist heute „Full House“ angesagt! Bis später!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben