US Poker Open – Justin Bonomo führt die Spieler in das erste Finale

2018 US Poker OpenIm Aria Hotel & Casino in Las Vegas fiel gestern der Startschuss zu den US Poker Open. Schon im Vorfeld der High Roller Serie sorgte ein Wettangebot von Poker-Star Daniel Negreanu für reichlich Gesprächsstoff. Der erfolgreiche Kanadier wettete $50.000 darauf, dass er die Serie am Ende als Gesamtsieger verlässt und bot diese Wette jedem Spieler der dagegen hält an.

Das erste von insgesamt acht High Roller Turnieren verlief für Negreanu aber nicht sehr erfolgreich. Bei seinem All-In mit Pocket Kings hatte er jedoch viel Pech, denn Dan Shak räumte ihn mit Jacks und einem geriverten Flush aus dem Weg.

Besser lief es für Justin Bonomo, der das erste Finale als Chipleader beginnen wird. Auf den Sieger des $10k NLH-Turniers wartet einen Siegprämie von $190.400, die noch fünf weitere Spieler im Auge haben. Neben Bonomo haben noch Boutros Naim, Sam Soverel, Justin Young, Stephen Chidwick und David Peters Chancen das Turnier zu gewinnen.

Insgesamt kamen $680.000 zusammen, die durch 68 Entries erzielt wurden.

Chipcounts vor dem Finale:

Justin BonomoUS1,610,000
Boutros NaimLB1,601,000
Sam SoverelUS1,461,000
Justin YoungUS841,000
Stephen ChidwickGB665,000
David PetersUS623,000

 

US Poker Open Event # 1 – $10.000 NLH – Ergebnisse nach Tag 1

Entries: 68

Preispool: $680.000

PlaceWinnerCountryPrize (USD)
1$190,400
2$136,000
3$88,400
4$68,000
5$54,400
6$40,800
7Cary KatzUS$34,000
8Andy ParkUS$27,200
9Jake SchindlerUS$20,400
10Anthony ZinnoUS$20,400

Hier der komplette Schedule der U.S. Poker Open 2018

Start dateBuy-inFormat
Thursday, February 1$10,000No Limit Hold’em
Friday, February 2$10,000Pot Limit Omaha
Saturday, February 3$25,000No Limit Hold’em
Monday, February 5$25,0008-Game Mix
Tuesday, February 6$10,000No Limit Hold’em
Wednesday, February 7$25,000No Limit Hold’em
Thursday, February 8$25,000No Limit Hold’em
Friday, February 9$50,000No Limit Hold’em

 

Quelle / Bildquelle: Pokernews, Poker Central

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben