Justin Bonomo gewinnt das erste U.S. Poker Open Event für $190.400

US Poker Open Event #1 Justin BonomoAm Donnerstag startete die Premiere der U.S. Poker Open und zahlreiche bekannte nationale und internationale Pro’s fanden sich im Aria Resort & Casino in Las Vegas ein um am ersten Event teilzunehmen. Event Nummer eins war ein $10.000 No Limit Hold’em Turnier und es kauften sich 68 Spieler ein. Im Heads-Up konnte sich der 32-jährige Justin Bonomo gegen Boutros Nadim aus dem Libanon durchsetzen und nimmt neben dem Titel ein Preisgeld in Höhe von $190.400 mit nach Hause.

Bei dem Eröffnungsevent kauften sich zahlreiche Stars der Pokerszene ein, so war es kein Wunder das am äußerst stark besetzten Final Table Granaten wie David Peters, Justin Young, Stephen Chidwick oder dem Unternehmer und PokerCentral Boss Cary Katz saßen. Auch einige Spieler aus unserer Community sind für die Turnierserie nach Las Vegas geflogen, jedoch erreichte leider keiner von ihnen die bezahlten Plätze.

Heute startet das $25k NLH Turnier und beim $10k PLO Event wird der Final Table ausgetragen, via PokerGo könnt ihr die Action im Live Stream verfolgen.

Anbei die Payouts von Event#1:

Bildschirmfoto 2018-02-03 um 13.15.50

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben