Super Bowl LII

nfl football Hallo Football-Freunde,

es ist soweit! Die NFL findet mit dem Super Bowl zwischen dem Titelverteidiger New England Patriots und den Philadelphia Eagles ihren krönenden Abschluss. In Minneapolis werden sich beide Teams in der Nacht zum Montag duellieren. Der Super Bowl ist wie jedes Jahr das größte Einzelsportereignis des Jahres und während dem Spiel werden wieder hundert Millionen Menschen vor dem Fernseher sitzen.

Im Finale kommt es zu dem Duell der beiden Top-Teams aus der regulären Saison. Der First Seed aus der AFC, New England, trifft auf den First Seed der NFC, Philadelphia. Vor dem Spiel sind die Patriots der Favorit. Zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren könnte ein Team seinen Titel verteidigen (damals waren es auch die Patriots). Quarterback Tom Brady könnte seinen sechsten Titel gewinnen. Der Quarterback ist nach wie vor die tragende Stütze in seinem Team und auch der Grund, warum die Patriots der Favorit sind. Offensiv kehrt zudem Tight End Rob Gronkowski zurück, der nach Brady der zweite Superstar des Teams ist. Das Passspiel der Patriots ist stark, das Running Game jedoch alles andere als überragend. Die Running Backs Lewis/Burkhead/White werden oftmals als Passempfänger und weniger als konkrete Läufer eingesetzt. Hierin sehe ich den ersten Vorteil für die Philadelphia Eagles.

Mit Ajayi und Blount besitzen die Eagles ein starkes Running Back Duo. Dadurch ist es der Offensive möglich, viel Zeit von der Uhr zu nehmen und zudem wird Quarterback Nick Foles entlastet. Dieser vertritt den verletzten Carson Wentz bisher überaus gut, gegen die Nummer 1 Defensive der Liga (Minnesota Vikings) brannte Foles ein Feuerwerk ab. Mit Receivern wie Agholor und Jeffery hat er top Anspielstationen. Zudem erwarte ich ein starkes Spiel von Tight End Zach Ertz. Den Vergleich mit Tom Brady kann Nick Foles natürlich nicht gewinnen, trotzdem ist er als Quarterback unterschätzt. Die Patriots haben in meinen Augen in der Offensive zwar einen Vorteil, dieser ist jedoch lediglich minimal.

Der große Unterschied zwischen beiden Teams liegt in der Defensive. In diesem Bereich liegen die Philadelphia Eagles ganz klar vor den Patriots. Die Eagles sind vor allem für ihren exzellenten Pass-Rush bekannt. Zwei Namen stechen hervor. Chris Long, der letztes Jahr noch mit den Patriots den Super Bowl gewinnen konnte, und Fletcher Cox. Letzterer wird ein großes Problem für die Offensive Line der Patriots darstellen, denn Cox erzeugt enormen Druck durch die Mitte. Insbesondere gegen Druck durch die Mitte ist Quarterback Tom Brady anfällig, denn hier fehlt ihm die nötige Mobilität.

Die Patriots Defensive ist zwar statistisch gesehen eine der besten Scoring Defensiven, jedoch lassen sie trotzdem extrem viel Raumgewinn für den Gegner zu. Dies führt wiederum dazu, dass viel Zeit von der Uhr genommen wird, die letztendlich der Offensive fehlen wird.

In Summe halte ich die Eagles daher für das ausgeglichenere der beiden Teams. Die Patriots haben jedoch auf den zwei wichtigsten Positionen, Quarterback und Head Coach, die Nase vorne. Ebenso spricht die Erfahrung für die Pats, weshalb das Team aus Boston als Favorit in diese Begegnung geht. Insbesondere in der ersten Halbzeit erwarte ich offensiv jedoch eine konservative Vorgehensweise der Patriots. In den sieben Super Bowls, die Tom Brady bisher bestritt, konnte die Mannschaft im ersten Quarter noch keinen einzigen Punkt erspielen. Hierin liegt die Chance für die Eagles. Mit einem explosiven Start und einer schnellen Führung könnte der Druck von Nick Foles genommen werden.

Ich sehe die Chancen beider Teams bei 50:50, vielleicht mit leichten Vorteilen für die Patriots. Ich erwarte jedoch ein komplett offenes Spiel. Ihre bisherigen Super Bowl Erfolge waren für die Patriots stets knapp, auch in diesem Spiel erwarte ich die Entscheidung erst im letzten Quarter.

 

Meine Tipps

Endergebnis: Handicap Philadelphia Eagles +4,5 @ 1,90

Erster Touchdown: Philadelphia Eagles @ 2,25

Ergebnis 1. Viertel: Philadelphia Eagles @ 2,80

Touchdown: LeGarrette Blount @ 3,25

Touchdown: James White @ 3,00

Pass Versuche: Nick Foles Unter 34,5 @ 1,85

Spieler Gesamte Receptions: Rob Gronkowski Über 5,5 @ 1,75

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

Freundliche Grüße,

Hymer

2 Kommentare zu “Super Bowl LII

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben