Premier League Darts – 2. Spieltag

Premier_League_Darts_2018_Lineup

Hallo Darts-Freunde,

auch die Premier League Darts ist mittlerweile in ihre neue Saison gestartet. Neben altbekannten Gesichtern wie Michael van Gerwen und Gary Anderson ist mit Gerwyn Price, Daryl Gurney, Mensur Suljovic und natürlich Weltmeister Rob Cross auch frisches Blut mit dabei. Die Premier League wird nach wie vor im Best of 12 Legs Format ausgetragen, d. h. es werden sieben Legs für den Sieg benötigt. Über dieses kurze Format sind Überraschungen keine Seltenheit. Der zweite Spieltag findet in der Motorpint Arena zu Cardiff statt.

 

Michael Smith vs. Daryl Gurney

Daryl Gurney präsentierte sich bei seinem Premier League Debut gegen Raymond van Barneveld in guter Form, konnten letztendlich jedoch den Sack nicht zumachen. Das ist ein altbekanntes Phänomen unter Rookies. „Superchin“ ist ein Highscorer, die Doppel sind jedoch seine große Schwäche. In Woche 2 trifft Gurney auf Michael Smith, der aktuell in bestechender Form ist. Nach dem Sieg gegen Gary Anderson am vergangenen Spieltag erfolgten am Wochenende starke Auftritte bei den UK Open Qualifiern. Eines konnte er für sich entscheiden, in einem weiteren verlor er das Finale gegen Michael van Gerwen. Der Bully Boy ist wie Gurney ebenfalls ein High Scorer, aufgrund der aktuellen Form sehe ich ihn in diesem Duell vorne.

Mein Tipp: Sieg Michael Smith @ 2,75

 

Rob Cross vs. Simon Whitlock

Rob Cross kommt nach seinem Überraschungserfolg bei der Weltmeisterschaft einfach noch nicht richtig in Form. Vielleicht ist es die gestiegene Erwartungshaltung, die dem Rookie zu schaffen macht. Zu selten konnte er im neuen Jahr sein Potenzial bisher abrufen. Gegen Simon Whitlock ist er dennoch der Favorit. Für den Australier ist die Premier League jedoch keine Neuheit, der Wizard of Oz besitzt einiges an Erfahrung. Zudem konnte er sein Duell am ersten Spieltag gewinnen. Aufgrund der aktuellen Form von Rob Cross traue ich Whitlock in dieser Partie ein Unentschieden zu.

Mein Tipp: Remis @ 4,75

 

Michael van Gerwen vs. Peter Wright

Dieses Duell bestimmte die vergangenen Jahre mit. Grundsätzlich konnte Michael van Gerwen wie eigentlich gegen jeden Gegner die Oberhand behalten. Peter Wright spielt seit geraumer Zeit nicht mehr auf dem Niveau, das ihn unter anderem ins Finale der Weltmeisterschaft brachte. Der Weltranglistenerste van Gerwen ist in diesem Duell der Favorit, auch ich erwarte einen klaren Erfolg von MvG.

Mein Tipp: Sieg Michael van Gerwen @ 1,33

 

Gerwyn Price vs. Gary Anderson

Gerwyn Price konnte sich seinen Platz in der Premier League sprichwörtlich erarbeiten. Der „Iceman“ hat zwar nicht das Potenzial wie die anderen Teilnehmer, dafür ist er ein Arbeiter, der um jedes Leg kämpft. Mit seiner aggressiven Art eckt er bei vielen an, dies ist jedoch sein Spielstil. Oftmals bringt er damit seinen Gegner auch aus der Fassung. Gary Anderson sollte eigentlich routiniert genug sein, dies einfach zu ignorieren. Trotzdem läuft es auch beim Schotten (ähnlich wie bei Peter Wright) in den vergangenen Wochen nicht rund. Price kann sich in seinem zweiten Premier League Auftritt das zweite Unentschieden sichern.

Mein Tipp: Remis @ 4,50

 

Raymond van Barneveld vs. Mensur Suljovic

Mit Mensur Suljovic haben wir den ersten deutschsprachigen Spieler jemals in der Premier League. Mit seinen Auftritten im vergangenen Jahr hat sich „The Gentle“ den Platz mehr als verdient. Ähnlich wie bei Price ist sein Potenzial jedoch nicht so hoch wie das bei anderen Spielern. Suljovic ist abhängiger von seiner Doppelquote als die meisten anderen. Gegen Raymond van Barneveld ist der Österreicher Außenseiter. Barney liebt die Premier League. Neben der Weltmeisterschaft spielt der fünffache Weltmeister in diesem Wettbewerb seine besten Darts. Obwohl Mensur Barney in der Vergangenheit schlagen konnte, erwarte ich nach dem schmeichelhaften Auftritt an Spieltag 1 einen verbesserten Barney, der dieses Duell für sich entscheiden wird.

Mein Tipp: Sieg Raymond van Barneveld @ 2,05

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben