XL Blizzard Serie auf 888Poker brachte an elf Tagen 24.757 Spieler an die virtuellen Tische

XL BlizzardElf Tage lang wütete der XL Blizzard auf 888Poker. 34 Events brachten 24.757 individuelle Spieler an die Pokertische des Online-Anbieters, dabei wurden $3.356.903 an Preisgeldern ausgeschüttet.

Das $1.050 Main Event, bei dem allein $1.000.000 garantiert waren, schnappte sich der Argentinier Pepepepepe für $183.867. Bei seinem Erfolg ließ er 730 Teilnehmer hinter sich, die mit 272 Re-Entries dafür sorgten, dass der garantierte Preispool gerade so geknackt wurde.

Eine Zusatzprämie für einen Blizzard-Merhfachsieg ($1 Million für fünf Blizzard Siege) wurde nicht ausgeschüttet, dennoch gab es wieder einige Spieler, die es in den elf Tagen öfters an einen Finaltisch geschafft haben. Fabrizio “DrMiKee” Gonzalez, Niklas “tutten7” Åstedt, “Kzzon,” “yarik1903,” und “luckypanch75″ erreichten jeweils drei Finaltische, womit sie sich diese Wertung teilen.

Neu eingeführt wurde von 888 auch ein spezielles Bubble-Turnier, für alle Bubble-Boys der Blizzard-Serie. Hier wurde ein $3.000 Crazy 8 WSOP Paket für den Gewinner und weitere Preise ausgespielt. Das Turnier gewann der Niederländer „InJeBakkes“.

Beim XL Blizzard Champion of Champions, bei dem alle Blizzard-Gewinner nach der Serie noch einmal gegeneinander antraten, gab es ein $12.000 WSOP Main Event Package zu gewinnen. Dieses Paket ging an den Weißrussen HellChicKKen. 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben