US Poker Open – Chidwick bei Event 6 erneut vorn

Für Stephen Chidwick läuft es im ARIA
Für Stephen Chidwick läuft es im ARIA

Die neu gegründeten US Poker Open werden bei ihrer ersten Austragung bisher ganz klar von einem Spieler dominiert.

Nach zwei  Turniersiegen beim Mixed und beim 25k legte Stephen Chidwick auch bei Event 6 los wie die Feuerwehr und übernahm nach Tag 1 die Chiplead.

49 Entries, darunter auch der einzige Deutsche Rainer Kempe und der Weltranglistenerste Adrian Mateos, kauften sich mit $25.000 für das Turnier ein und sorgten für ein Preisgeld klar jenseits der Million.

Glück im Unglück hatte Daniel Negreanu, denn der Kanadier musste zwar vor dem Finale an die Rail, bekam als Siebter aber immerhin noch über $61.000 Preisgeld.

Um die ganz große Kohle geht es aber kommende Nacht, wenn Chidwick von fünf Herausforderern gejagt wird, zu denen neben Ike Haxton und Jason Koon auch der November Niner Benjamin Pollak zählt.

Dem Sieger winken $416.500, die gesamte Finaltisch-Action könnt ihr live auf PokerGO verfolgen.

 

US Poker Open, $25.000 Event 6, Stand nach Tag 1

Stephen Chidwick1.348.000
Benjamin Pollak1.197.000
Isaac Haxton1.132.000
Jason Koon1.055.000
Brian Green876.000
Elijah Berg566.000

 

Payouts:

1$416.500
2$269.500
3$183.750
4$122.500
5$98.000
6$73.500
7 Daniel Negreanu$61.250

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben