Macao Poker Cup – Mikita Badziakouski triumphiert beim HK$80k Highroller

Mikita Badziakouski
Mikita Badziakouski

Während in Europa die partypoker MILLIONS im King’s und in den USA die US Poker Open im ARIA für reichlich Turnier-Action sorgen, wurde in den vergangenen Tagen auch im fernöstlichen Macao gepokert.

In der asiatischen Glücksspielhochburg fanden gestern die beiden Höhepunkte des PokerStars Macao Poker Cup 28 ihren Abschluss und neben der Entscheidung im Main Event, das an einen Chinesen ging, stand auch das HK$80.000 Highroller-Turnier an.

Unter den 124 Startern befanden sich  viele bekannte Spieler aus dem Westen, wie etwa der Brite Matt Moss oder der Kanadier Elliott Smith.

Sieger des zweitägigen Turniers wurde der Weißrusse Mikita Badziakouski, der allein im Vorjahr über $4,5 Millionen bei Pokerturnieren gewinnen konnte und nun den nächsten Erfolg erzielte.

Für seinen Sieg erhielt er HK$2,3 Millionen, das sind umgerechnet etwa 230.000 Euro, während der Spanier Raul Gallego Martinez als Zweiter immerhin noch HK$ 1,57 Millionen erhielt.

PokerStars Macao Poker Cup, HK$80.000 Highroller-Turnier, Endstand:

1MikitaBadziakouskiWeißrusslandHK$2.324.000
2Raul GallegoMartinezSpanienHK$1.570.000
3Elliot KincaidSmithKanadaHK$1.021.000
4RaghavBansalIndienHK$845.500
5Matthew Peter JamesMossGBHK$682.000
6DashengChenChinaHK$538.000
7BenLaiHong KongHK$411.020
8MasakiNakanoJapanHK$309.000
9MartinKozlovAustralienHK$231.000

 

Umrechnung etwa 1HK$ = 0,1044 Euro

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben