partypoker UK Poker Championships – Steven Morris siegt beim £5.300 Super High Roller

Morris_partypokerUK_HRChampBei den partypoker Live UK Poker Championships im Dusk Till Dawn Casino wurde gestern der Sieger beim £5.300 Super High Roller gesucht. 14 Spieler hatten sich für den Finaltag qualifiziert, darunter auch die beiden deutschen Profis Fabio Sperling und Manig Loeser. Nach einem gebrauchten Tag hatten die Zwei jedoch mit dem Ausgang des Turniers nichts zu tun. Fabio versuchte es mit A6 gegen Nishid Hindochas Achter, was ihn das Turnierleben kostete. Auf der Final Table Bubble schied wenig später auch Manig aus, als er mit Pocket 9´s einen guten Spot fand seinen Stack in die Mitte zu bringen. Steven Morris, der auf Manigs Raise mit einer 3-Bet aus dem Small Blind reagiert, bezahlte das darauf folgende All-In des Deutschen mit KT suited und nahm ihn mit einer getroffenen Zehn am Turn vom Tisch.

Heads-Up_partypokerUKHRSechs Plätze wurden ausbezahlt und für den Sieger waren £70.000 reserviert. Die Siegprämie holte sich der Brite Steven Morris, der im Heads-Up seinen Landsmann Nishid Hindocha bezwang. Hindocha war mit einer 2:1 Führung ins Heads-Up gestartet, nach einem glücklichen River-Treffer bei seinem All-In mit Pocket 2´s drehte Morris den Spieß aber um und schnappte sich den Titel.

£5.300 Super High Roller – Ergebnisse

Entries: 40

Preispool: £200.000

PlaceNameCountryPayout
1Steven MorrisUnited Kingdom£70,000
2Nishid HindochaUnited Kingdom£45,000
3Xiaoyang LuoChina£32,000
4Tom MiddletonUnited Kingdom£22,000
5Chris SlyUnited Kingdom£15,000
6Nicholas ToddUnited Kingdom£10,000

 

Mehr Informationen zu den Turnieren der partypoker Live UK Championships gibt es hier.

Quelle / Bildquelle: partypoker, Pokernews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben