L.A. Poker Classics – Alex Foxen führt vor Maria Ho beim $25k Rockstar Energy High Roller

AlexFoxen_LAPC_HRWährend das $10.000 Main Event der WPT L.A. Poker Classics langsam in die heiße Phase übergeht, startete gestern im Commerce Casino für alle bereits Ausgeschiedenen das $25.500 Rockstar Energy High Roller.

Insgesamt kamen 50 Entries zusammen, womit ein Preispool von $1.250.000 aufgebaut wurde. Viele Big Names waren mit von der Partie aber nicht alle schafften es bis zum Ende des Tages mit dabei zu bleiben. Vorzeitig gehen mussten unter anderem David Peters, Oliver Busquet, die Weltmeister Ryan Ries und Joe McKeehen, Will Failla, Taylor Paur, Daniel Alaei, Chance Kornuth, Dan Shak und auch Rainer Kempe erwischte es vor den Geldrängen.

Sieben Plätze werden bei dem Turnier bezahlt, die Bubble platzte, als Poker Central Boss Cary Katz seinen Stuhl räumen musste. Kurz darauf erwischte es Darren Elias auf Platz 7 und der offizielle Final Table war erreicht.

Ho_nd Kempe_WPTHRDie Führung hält vor dem heutigen Finale, bei dem der Sieger $424.625 bekommt, Alex Foxen. Gut 600.000 Chips weniger hat die derzeit Zweitplatzierte Maria Ho vor sich stehen. Aufgefüllt wird der Finaltisch von Eli Berg, Isaac Baron, Nick Petrangelo und Sam Panzica.

Chipcounts vor dem Finale: 

Seat 1: Alex Foxen – 1,630,000
Seat 2: Eli Berg – 705,000
Seat 3: Nick Petrangelo – 570,000
Seat 4: Isaac Baron – 430,000
Seat 5: Maria Ho – 1,025,000
Seat 6: Sam Panzica – 640,000

$25.500 L.A. Poker Classics Rockstar Energy High Roller

Entries: 50

Preispool: $1.250.000

1$424,625
2$283,250
3$188,875
4$131,000
5$94,625
6$71,375
Darren Elias7$56,250

 

Quelle/ Bildquelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben